In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein, und sich allmählich darüber klar zu werden, wer das ist.

Jon Kabat-Zinn

 

Meditation fördert Erkenntnis und inneres Wachstum

Meditation ist eine der wichtigsten Techniken überhaupt, um Bewusstsein zu entwickeln. Bewusstsein für den eigenen Körper, die Gedanken und natürlich das Gefühlsleben. Dadurch kommen wir besser in Kontakt mit uns selbst, können konstruktive Entscheidungen treffen und unsere Energie steigt kontinuierlich an. Auf diese Weise haben wir auch die Möglichkeit, inneren Freiraum zu schaffen, um unsere innere und äußere Realität aktiv zu verändern. Die Verbindung zur göttlichen Ebene wird wichtiger und erinnert uns daran, dass jeder Augenblick eine Fülle an Möglichkeiten für uns bereit hält.

 

In den westlichen Ländern gibt es oft Berührungsängste, da Meditation mit der absoluten Leere des Geistes assoziiert wird. Glücklicherweise ändert sich das gerade. Es gibt unzählige Meditationstechniken zu unterschiedlichen Themen. In meinem Bewusstseins.Blog finden Sie Artikel über die Herkunft und eine einfache Basismeditation, die Sie direkt ausprobieren können. Ein paar wenige Minuten täglich reichen schon für spürbare Veränderungen aus. Wenn Sie geführte Meditation mögen, könnten meine geführten Chakra-Meditationen interessant für Sie sein. Fangen Sie einfach an!

  

Meditations-Retreat

Das Meditations-Retreat ist wie ein Kurzurlaub, in dem Entspannung in Verbindung mit Meditation und meditativen Übungen im Vordergrund stehen. Es verbindet unterschiedliche Elemente aus dem Yoga, der Chakren-Lehre, Achtsamkeit, Atemübungen und Entspannungstechniken. Die Besonderheit liegt in der individuellen Auswahl, entsprechend den aktuellen Bedürfnissen. Dadurch werden Kräfte mobilisiert, Selbstheilungskräfte aktiviert und der Kontakt zu sich selbst gefördert. Termine nach Vereinbarung.

 

Workshop Meditation

Der Workshop Meditation stellt verschiedene Meditationsstile vor. Hintergründe und Berührungspunkte mit Yoga, dem Atem, Mantren und Mudras vermitteln einen Einblick in die vielen Möglichkeiten, die Meditation bietet. Erkenntnisse über das Selbst stehen im Zentrum des Wokshops . Der theoretische Teil wird durch die Anwendung verschiedener Techniken abgerundet. Ziel ist es, den Teilnehmern wertvolle Werkzeuge für die eigene Meditationspraxis an die Hand zu geben. Die Termine sind wiederkehrend und unterscheiden sich jeweils inhaltlich.

 

Meditationsabend

In der Bewusstseins.Werkstatt können Sie außerdem regelmäßig den Meditationsabend besuchen. Die Abende sind immer einem bestimmten Thema, wie zum Beispiel Erdung, Transformation, Reinigung oder Stärkung gewidmet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Meditationen sind für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Sie können natürlich im Anschluss zu Hause in Eigenregie wiederholt werden, um auf diese Weise Ihre Meditationspraxis zu bereichern. In der Gruppe meditiert es sich oft leichter.

  

Logo Bewusstseins.Werkstatt