Portaltage im Februar 2021

Portaltage im Februar 2021: Momentum der Veränderung


 

Übersicht Portaltage im Februar 2021

Dienstag 2.2.2021

Mittwoch, 3.2.2021

Mittwoch, 10.2.2021

Dienstag, 16.2.2021

Sonntag, 21.2.2021

Mittwoch, 24.2.2021

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net

Übersicht Zeit-Wellen im Februar 2021

Gelbe Sonne 23.1. - 4.2.2021

Roter Himmelswanderer 5.2. - 17.2.2021

Weißer Weltenüberbrücker 18.2. - 2.3.2021

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net  


© Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. 

Da es sich massiv häuft hier der Hinweis: Es ist grundsätzlich untersagt, meine Texte zu kopieren oder anderweitig unter eigenem Namen zu verwerten, egal in welcher Form! Auch teilweise. Die Bilder fallen ebenso unter das Copyright. Wenn Du den Artikel teilen möchtest, kannst Du ihn als Link weitergeben. Wenn Du ihn anderweitig verwenden möchtest, kannst Du mir VORHER eine Anfrage senden. Danke, dass Du mein geistiges Eigentum, meine Liebe und meine Arbeit respektierst und auf diese Weise wertschätzt.


Prognosen nach dem Maya Kalender Juli 2020 bis Juli 2021 from Bewusstseins.Werkstatt on Vimeo.

Der Maya Kalender bietet ein umfassendes System, mit dem sich die Zeitqualität berechnen lässt. Im Video erfährst Du, welche Zyklen gerade kollektiv und persönlich auf uns einwirken. Das aktuelle Zeitgeschehen bildet sich sehr deutlich in den Zeit-Wellen des Kalenders ab. Das Video beleuchtet die Themen bis Juli 2021 inklusive 13-Jahres-Zyklus, 1-Jahres-Zyklus, 13-tägiger Zeit-Wellen und einer Übersicht der Portaltage. Es ist gut, sich auf die Zeit des Wandels vorzubereiten. Herzliche Grüße, Deine Djamila

Direkter Link zum Video: https://vimeo.com/ondemand/mayaprognosen

Video Dauer: 1 Std. 15 Min.

Leih-Zeitraum: 1 Jahr


Auf ein Wort

PORTALTAGE Februar 2021 Einleitung

Nun, wir durchwandern diese denkwürdige Zeit Stück für Stück, Tag um Tag, Stunde um Stunde.

 

Die Zeit selbst mag sich jetzt anders anfühlen. Wofür wurde sie uns gegeben? 

 

Glaubst Du an Zufall? An Schuld? An Schicksal? Das spielt keine Rolle im Weltenlauf. Denn das, was wir jahrtausendelang verneint haben, bahnt sich unaufhaltsam seinen Weg an die Oberfläche. In unsere Gedanken, in unsere Herzen und in unsere Körper. 

 

Die Überschrift steht fest, den Text schreibt jedoch jeder für sich selbst und daraus entsteht wiederum das kollektive Mosaik. Welche Geschichte schreibst Du? Ist es eine Erzählung des Schmerzes und des Opferdaseins? Oder darf das Leben Dich tanzen, durch Dich scheinen und sich selbst in seinen heiligen Farben und Tönen feiern?                                         

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net      

Weißt Du nun, was Du wirklich brauchst, was das Wesentliche in Deinem Leben ist? Was nährt Dich? Hast Du Deine Kreativität an die Oberfläche befördert? Tust Du nun die Dinge, die Du immer schon einmal tun wolltest? Hast Du vielleicht sogar schon diejenigen Türen entdeckt, die ganz neu für Dich geöffnet werden?

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net      

Leben bedeutet Bewegung und Ausdehnung. Das komprimierte Wissen in unseren Zellen hat ganze Äonen auf den jetzigen Moment gewartet. Um den Wachstumsimpuls fruchtbar zu machen, ist eine Pause nötig. Eine Unterbrechung des endlosen Beschäftigtseins, das den Zündfunken immer wieder verlöschen ließ. Lass nun zu, dass Du in die tiefe Ruhe eintauchst, die den Beginn einer neuen Ära markiert. Heiße die Stille willkommen, die Dich von den verdrehten Gedankenfeldern befreien möchte. Sie macht den fruchtbaren Boden in Dir sichtbar, fühlbar und lebbar. Es ist nicht so, als würdest Du etwas dazubekommen. Es war immer alles bereits in Dir!                                                             ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net          

Tauche ein in Dein Seelenlicht!

Dehne Deine Seelenfunken zu einem Feuerwerk der Liebesmanifestationen aus!

 ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net     

Was denkst Du, wofür Du dieses Leben gewählt hast? Erfüllen Dich Deine Gedanken zu Deiner Lebensaufgabe mit Liebe und Kraft? Wenn ja, dann sind sie Deine Wegweiser zu Deiner Berufung. Wenn nicht, dann finde bitte die Art von Gedanken in Dir, die Dein Feuer und Deine Liebe entfachen.

 ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net      

Der schattenhafte Geist hat uns Unmengen an Umwegen gezeigt. Die Wege des Lichts sind einfach, klar und glücklich. Komplikation ist in sich selbst ein verdrehtes Konstrukt. Es bindet und lenkt Energie über viel zu lange Wege ins Nichts. Hier gibt es keine göttliche Kreation. Die Energie füttert dann lediglich eine Struktur und letztlich etwas, was nicht dem Leben dient. Halte Ausschau nach vertrackten Gedanken und Systemen, entziehe ihnen Deine Aufmerksamkeit und folglich Deine Kraft und suche nach den leichten, freudvollen Wegen. Sei der Hüter und Bewahrer Deines Friedens.            ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net      

Es darf leicht sein!

Die wesentlichen Dinge sind einfach!

 

Besonders in den nächsten Wochen und Monaten umweht uns immer wieder der Wind der Veränderung. Nichts ist selbstverständlich, denn die Zeiten der Stabilität im bisher herkömmlichen Sinne sind nun vorüber. Wir tun gut daran, unsere Erwartungen an unsere Außenwelt auf den Prüfstand zu stellen. Wenn wir uns nicht an die alten Systeme klammern, wird diese Zeit für uns viele Wunder bereithalten. Die Stabilität im Inneren können wir immer wieder durch Erdung, Urvertrauen, Liebe und das Vertrauen in unsere höhere Führung nähren.

  ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net   

Wenn es noch Lektionen zu lernen gibt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um die eigene Lernfähigkeit mit der Qualität der Leichtigkeit anzureichern. Der kollektive Glaubenssatz, dass wir nur durch Leiden lernen, ist bei vielen Menschen tief verankert. Ich lade Dich hiermit ein, ihn endlich loszulassen (falls er in Dir wirkt), damit Du spielerisch mit den Wandlungen umgehen kannst, die uns nun bevorstehen. Wir alle haben jetzt die Möglichkeit, kleine und große Neuanfänge, Durchbrüche und völlig Andersartiges zu erleben. Die alte Welt war sehr festgefahren, nun werden die Karten neu gemischt. 

 

Ich lerne und transformiere in Leichtigkeit und Freude.

 

Lass uns den gegenwärtigen Raum der Ruhe für inneres Wachstum nutzen, bevor der Zyklus des Aufbruchs beginnt, in der die Energien in den Gegenpol schwingen und wieder nach außen drängen. Jetzt ist die Zeit zum Kraft Schöpfen, Nähren und Stabilisieren. Wenn Dir dabei Eingebungen zufallen, ist dies ein wundervolles Zeichen dafür, dass Du bereits den göttlichen Weg der Leichtigkeit tanzt.

 


*Anmerkung: Ersetze den Gottesbegriff bei Bedarf durch den Begriff, den Du normalerweise für die hohen Bewusstseinsebenen verwendest.

 

Übrigens: Die Bildcollagen erstelle ich nach der Essenz der Welle oder des Tages. Du kannst sie als Meditationsobjekt verwenden, um Dich mit der jeweiligen Energiequalität zu verbinden.


Zeit-Welle gelbe Sonne 23.1. - 4.2.2021: Bedingungslose Liebe und Erleuchtung!

Portaltage Januar 2021 zeit-welle gelbe sonne

Halte kurz inne und schaue zurück auf die letzten drei Zeit-Wellen: Im roten Drachen durften wir unser Urvertrauen genießen, im weißen Magier haben wir uns unseren Schatten gestellt, um all unsere Seinsebenen mit dem göttlichen Feld zu synchronisieren.

In der Zeit der blauen Hand durften wir uns unserer eigenen Macht bewusst werden.

 

Nun steigen wir spiralförmig mit dem Energiefluss weiter auf im Entwicklungsprozess. Die nächste Zutat wird uns feierlich überreicht. Die Zeitqualität definiert sich über die gelbe Sonne, die über ihr Licht die Gaben der bedingungslosen Liebe, der Feuerkraft und der Erleuchtung darbietet. Sie erinnert uns daran, dass wir alle Gotteskinder sind. Mit leuchtend heiligem Kern.                   ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Bist Du bereit, dies anzuerkennen? Magst Du nun Deine Zweifel und Ängste ablegen und Dich vollkommen Deiner göttlichen Führung hingeben? Wie steht es um Deinen Selbstwert? Welche Egogedanken flüstern Dir noch zu, dass Du unzulänglich, unperfekt oder nicht liebenswert bist? Falls Du Dich durch diese Reflexionsfragen im Schatten berührt fühlst, kannst Du nun ganz bewusst die hohe Liebesfrequenz nutzen, um diese Bereiche in Dir gesund zu lieben. Räume das innere Gerümpel weg!                          ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Wenn Du bereits an Dir gearbeitet hast, wird die bedingungslose Liebe in Dir verstärkt sein. Sie kann eine sehr angenehme und glückliche Zeit einleiten, in der Bewusstseinssprünge und Erleuchtungserlebnisse zu tiefer kosmischer Weisheit führen. Dann fühlst Du Dich mit allem verbunden, mit Liebe genährt und immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

 

Erwecke Deine Göttlichkeit!

 

Portaltag 2.2.2021: Die Liebe feiern!

portaltag 2.2.2021

 

Kin 50: Weißer Hund 11 in der Zeit-Welle der gelben Sonne. 

Der erste Portaltag im Februar hält intensive Aspekte für uns bereit. Im Spannungsfeld zwischen der gelben Sonne und dem weißen Hund finden wir Egokräfte, die in der bedingungslosen Liebe aufgehen möchten. Das Ich mit seinen leblosen Konstrukten mag erkennen, dass es sich selbst von der Liebe abgeschnitten hat. Die Strukturen, die nicht dem höheren Selbst dienen, können nun ihre kalte Ausrichtung offenbaren. Hier geht es immer nur darum, etwas zu haben oder zu bekommen. Das transformierte Ich geht über in das pure Sein, das ganz natürlich aus der Fülle heraus kreiert, ohne jemandem etwas wegzunehmen. Es hat den Zugang zur Quelle und vermehrt Sinn und Nutzen, anstatt ihn zu schmälern. Hier gibt es mehr als genug für jeden und das Gegeneinander wird durch das Miteinander ausgetauscht, weil jeder seinen göttlichen, einzigartigen Beitrag leistet.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Ist dies verinnerlicht, können auch die Liebe und das Herz die Bedingungen des Verstandes ablegen, um in die höchste Form der Liebe hineinzuwachsen und einen veränderten Seinszustand zu etablieren, der eine völlig neue Lebensweise möglich macht. Hier geht es nicht mehr darum, Liebe auf einen oder wenige Menschen zu richten, sondern um eine Kraft, die uns jederzeit mit dem göttlichen Atem verbindet, uns durchströmt und uns die Welt mit ganz anderen Augen sehen lässt.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Auf einer anderen Ebene mag es heute darum gehen, die Liebe in all ihren schillernden Formen und Farben zu feiern. Freundschaft, Treue, Loyalität und Hingabe sind Lieblinge des weißen Hundes. Dafür braucht es nicht unbedingt ein Gegenüber. Wenn Du den Tag alleine verbringst, kannst Du diese Aspekte für Dich zelebrieren, kultivieren und vermehren, um sie später mit anderen zu teilen.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Wenn Schatten aus der Gefühlswelt aufsteigen, dann nimm sie an und hole sie aus der Dunkelheit ins Licht. Meistens steckt doch eine verletzte jüngere Version von uns dahinter, die unseren Trost, Schutz und Liebe benötigt, um wieder glücklich am Leben teilnehmen zu können. Wenn andere emotionale Konflikte aufkommen ist heute ein wunderbarer Tag, um alte Gefühlsmuster zu bearbeiten. Die 11 lässt uns erkennen, was noch unpassend ist. Die Zeitqualität macht unsere Wahrnehmung sensibel und feinfühlig. 

 

Portaltag 3.2.2021: Spielzeit!

Portaltag 3.2.2021

Kin 51: Blauer Affe 12 in der Welle der gelben Sonne.

 

Die Sonnenkraft der Hintergrund-Welle ermuntert uns immer wieder, Schritte in die Erleuchtung hinein zu tun.

 Auch heute, aber anders, als wir es vielleicht erwarten.

 

Der blaue Affe ist der kosmische Spaßmacher, der über Leichtigkeit, Humor, Spiel und Spaß die Nabelschnur zur göttlichen Ebene am Leben erhält. Freudvolles, impulsives Sein wird uns geschenkt, um den Ernst des Lebens davon zu überzeugen, dass die Dinge nicht besser werden, wenn man sie schwer denkt. Das innere Kind sollte nicht zu kurz kommen: Tobe Dich aus, male, singe und tanze um des reinen unschuldigen Seins willen.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Gestern haben wir vielleicht schon einige Egokräfte abgebaut, heute lachen wir über die restlichen Absurditäten. Kreativität, Lebensfreude und eine pure Haltung, die nicht danach fragt, wie das Ergebnis aussehen wird, mögen die eventuell auftauchende Eintönigkeit durchbrechen. Erwecke Deinen Entdecker- und Abenteurergeist, damit Deine Seele in der Sprache der Neugier und Unschuld mit Dir zu sprechen vermag. Der zweite Portaltag im Februar kann uns eine gehörige Portion Leichtigkeit bringen.

 

Wenn die Leichtigkeit und die Lebensfreude heute ausbleiben, kann ein verletztes inneres Kind der Grund dafür sein. Es lohnt sich gerade heute, diesen Anteil zu heilen. Vielleicht hast Du Dir etwas Liebe vom gestrigen Portaltag für diese Aufgabe aufbewahrt. Die 12 unterstützt uns dahingehend, dass Informationen zu einem großen Ganzen zusammengefügt und Muster erkannt werden können. Dadurch bündeln sich die Erkenntnisse und Energien in die Fülle hinein. Das kann einen weiteren Schritt der Befreiung und Erleuchtung bedeuten.

 

Die Wunde ist der Ort, wo das Licht in Dich eintritt.

Rumi

 

Zeit-Welle roter Himmelswanderer 5.2. - 17.2.2021: Freiheit!?

Portaltage Februar 2021 roter Himmelwanderer

Diese Zeit-Welle ist im aktuellen Geschehen von besonderer Bedeutung. Im roten Himmelswanderer ist die Freiheit verankert. Als kollektive Kraft weist sie uns darauf hin, wo wir in Ketten liegen, wo unsere Gedanken festgefahren sind und wo innere und äußere Beschränkungen den eigenen Seelenweg beengen. 

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Was bedeutet Freiheit für Dich? Wovon machst Du Dich abhängig? Wie bindest Du Deine Freiheiten in den göttlichen Plan ein? Bist Du gut genug verwurzelt, um in die Höhe und Weite wachsen zu können? Welche Grenzen ziehst Du? Welches Neuland möchtest Du betreten? Wen und was lädst Du ein, Dich weiterhin auf Deinem Weg zu begleiten?

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Im Lichtvollen Dasein ist hier das Bewusstsein verankert, dass jeder Mensch einen freien Willen als höchstes Gut besitzt. Damit geht die Erkenntnis einher, dass wir vollständig für uns selbst verantwortlich sind und dass Freiheit nicht gegeben werden kann, sondern dass wir selbst es sind, die anderen erlauben, unsere uns göttlich gegebene Freiheit einzuschränken oder eben nicht. Die natürliche Grenze bildet der freie Wille unserer Mitmenschen.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Die Zeit-Welle des roten Himmelswanderers lädt uns dazu ein, den Himmel auf die Erde zu bringen. Dies ist nur möglich, wenn der eigene Wille mit der höheren Führung, dem Herzen und der Erde verbunden wird. Deshalb geht es hier nicht um Egokräfte oder rücksichtsloses Verhalten, sondern viel mehr um heilige Manifestation aus unbegrenzten Möglichkeiten in Einklang mit dem Seelenplan. Liebevoll eingebunden und in Harmonie mit unserem Umfeld. Hier können wir eine reife Form des Verantwortungsbewusstseins finden, die ehrlich und authentisch alle dazu einlädt, die eigene Individualität als Bereicherung zu verstehen.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net

Im Schatten können Kämpfe gegen Strukturen, Grenzen oder andere Arten von Befreiungs-Konflikten auftreten. Das kann dann passieren, wenn der Grundsatz außer Acht gelassen wird, dass die Energie der Aufmerksamkeit folgt und demnach ein Kampf gegen etwas immer zum gegenteilige Ergebnis führt. Setze Dich für etwas ein und gib den Kampf auf. Dafür bist Du nicht hier, denn Kampf bedeutet Krieg. Ein weiterer Punkt könnte Rücksichtslosigkeit im persönlichen und kollektiven Bereich sein, die den Willen des anderen übergeht. Dann sind die Taten nicht göttlich geführt. Dieser Zeitabschnitt wird sicherlich sehr interessant für uns. Nicht zuletzt, weil durch die Anwesenheit von Kampf klar zu sehen sein wird, was nicht dem höchsten Wohle aller dient. Lasst uns genau hinsehen, denn die Intentionen hinter den Ereignissen offenbaren sich!

 

Der freie Wille ist Dir von Gott gegeben!

 

Portaltag 10.2.2021: Unterscheidungsfähigkeit und Erkenntnis

Portaltag 10.2.2021

Kin 58: Weißer Spiegel 6 in der Zeit-Welle des roten Himmelswanderers.

Die geistigen Kräfte sind stark angeregt. Der Verstand arbeitet auf Hochtouren, Erkenntnisse können heute von einer betonten Unterscheidungskraft unterstützt werden.

 

Der Tag kann Verborgenes an die Oberfläche bringen, da im roten Himmelswanderer das hochaktuelle Thema der Freiheit mitschwingt. Alles, was damit im Zusammenhang steht, erfährt heute einen doppelten Impuls. Im kollektiven Feld kann es zu Freiheitskämpfen und Kräftemessen jeder Art kommen (nicht nur heute!). Gleichschaltung durch Kontrolle führt zur Spaltung. Sie ist ein Versuch, die echte Gleichheit zu verschleiern, in der wir alle geliebte Kinder Gottes sind, die hier sind, um freudvoll zu manifestieren.  Wie auch immer die Maßnahmen und Ereignisse aussehen mögen, sicher ist, dass das Thema Freiheit in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen und politischen Lebens rücken wird.                   ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Im persönlichen Bereich geht es um die Erkenntnis, was Freiheit wirklich für jeden Einzelnen bedeutet. Ein Abgleich zwischen den Bedürfnissen und der gelebten Realität kann dazu führen, dass wir neue richtungsweisende Entscheidungen treffen, die auf einer neuen Wahrheit beruhen oder die der eigenen Wahrheit mehr entsprechen. Die Qualität der 6 unterstützt uns heute darin, in den eigenen Fluss zu kommen, die Herzkraft zu entfachen, zu erkennen und zu heilen.                          ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Impulsivität ist aktuell nicht empfehlenswert, weil die Erkenntnisse wahrscheinlich ein wenig Zeit brauchen, bis sie im Einklang mit dem Herzen und der göttlichen Führung in eine harmonisch angebundene Handlung führen können. Hilfreich ist dabei der Gedanke, dass die eigene Wahrheit, in Liebe umgesetzt, immer den eigenen Seelenweg aufzeigt. Wenn es nun darum geht, etwas loszulassen, dann wisse, dass Du auf Deinem neuen Weg mit Erfüllung gesegnet sein wirst, selbst dann, wenn Du es jetzt noch nicht siehst und fühlst. Hab Vertrauen in Deine göttliche Führung!

 

Portaltag 16.2.2021: Sternensaat!

Portaltag 16.2.2021

Kin 64: Gelber Samen 12 in der Zeit-Welle des roten Himmelswanderers.

 

Dieser Tag kann Kreativität freisetzen!

Der gelbe Samen verbindet uns über den Seelenweg mit der Gemeinschaft.

 

Was brauche ich, um meine göttlichen Gaben zur Freude aller in die Umsetzung zu bringen? Welchen heiligen Beitrag möchte ich auf meine einzigartige Weise leisten?                ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net

Der vierte Portaltag im Februar eignet sich hervorragend zum Sammeln von Informationen und zum Netzwerken. Im Mittelpunkt der Recherchen sollte die Umsetzung von Projekten stehen, die einem Herzenswunsch entspringen. Es geht zunächst um die Vorbereitung und die Überprüfung der Machbarkeit und weniger um das Tätigwerden.                .©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net

Die Sternensaat kann nun göttlich geführt in die kosmische Erde eingelassen werden. Inspiration, Liebe und Leidenschaft begleiten uns bei unseren Seelen-Kreationen. Damit geht das Bewusstsein einher, dass jeder seine einzigartigen Gaben auf seine spezielle Art und Weise als Beitrag zu einem göttlichen Ganzen leisten darf. Nur Du kannst in Dir finden, was es dort an Schätzen zu entdecken gibt. Orientiere Dich also an Deinen individuellen Wahrheiten und Wahrnehmungen und schau nicht so sehr danach, was andere tun. Im Besonderen kann es darum gehen, persönliche Freiheiten zu nutzen und in diesem Zusammenhang Wege gangbar zu machen, die einem höheren Zweck dienen. Die Zahl 12 repräsentiert den vorletzten Tag der Welle und ermuntert uns, Segnungen anzuerkennen und dank unserer Wertschätzung die Geschenke der universellen Fülle anzunehmen.                               ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net

Wenn die Zeitqualität Schattenaspekte aufzeigt, dann geht es jetzt wahrscheinlich darum, dass der eigene Platz nicht erkannt oder eingenommen werden kann. Neid, Missgunst und Mangeldenken sind die Folge. Wenn Gefühle des Abgeschnittenseins auftreten, dann ist der jetzige Zeitpunkt günstig, um Selbstwertthemen anzugehen. Die Verbindung zu allem was ist kann dann wieder unbelastet ihre lichtvollen Segnungen und damit die Stabilität im menschlichen Netzwerk in uns aktivieren. Spaltung kann überwunden werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Kurskorrektur. Auch unser kollektives Erbe und Ahnenthemen können heute eine Rolle spielen. Wir dürfen einem vielschichtigen und anregenden Portaltag entgegensehen.

 

Zeit-Welle weißer Weltenüberbrücker 18.2. - 2.3.2021: Transformation!

In der zweiten Monatshälfte treten starke Wandlungskräfte in Erscheinung. Der weiße Weltenüberbrücker überreicht uns seine verfeinernde Kraft, damit wir das loslassen, was wir vielleicht schon im roten Himmelswanderer als nicht mehr zu uns passend erkannt haben. Tiefste Transformationsprozesse werden durch diese Zeitqualität angestoßen. Das Ziel ist die Auflösung derjenigen Strukturen, die nicht den universellen Prinzipien dienen. Die Kräfte der Veränderung gehen mit einem Energieanstieg einher. Fein schwingende Frequenzen sind notwendig, um die niederen Elemente in jedem Bereich auf eine höhere Ebene einzustimmen. Wundervoll wird es sein, wenn die bereits harmonisch göttlichen Aspekte durch die lichtvolle Betonung ihre Strahlkräfte vervielfachen. Hier werden wir uns lebendig, frei und unendlich geliebt fühlen. ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Portaltage Februar 2021 weißer Weltenüberbrücker

Diese alte, sterbende Welt wurde auf der Unfreiheit des Menschen aufgebaut. Dadurch trägt sie eine Verdrehung in sich, die sich immer weiter in Hilfskonstrukte einspinnt, so lange, bis wir unseren freien Willen wieder annehmen. Der rote Himmelswanderer legte bereits seinen Finger in die kollektive Wunde, die das Prinzip des scheinbaren Müssens uns beigebracht hat. Auf globaler Ebene dürfen wir uns darauf einstellen, dass nun Kräfte sichtbar werden, die nicht mehr alles unhinterfragt hinnehmen.©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Sicherlich ist mit Überraschungen zu rechnen. Dabei geht es noch nicht um Lösungen, denn dafür ist die Zeit noch nicht reif. Vielmehr bauen sich verschiedene Pole in die Sichtbarkeit hinein auf, um der tiefgreifenden Wandlung, die uns noch bevorsteht, den Weg zu bahnen. In der Weltgemeinschaft geht es folglich im Februar um die Vorbereitung auf die Transformation hin zu göttlich geführten gesellschaftlichen Entscheidungen. Damit dies möglich wird, ist es unerlässlich, dass niedrig schwingenden Kräften die Macht entzogen wird, die wir ihnen gaben.                ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Dieser Prozess spiegelt sich natürlich auch im persönlichen Bereich jedes Einzelnen wider. Machen wir uns also hingebungsvoll daran, stetig unsere Schattenanteile, Ängste und vermeintlichen Begrenzungen abzulegen und zu transformieren. Nehmen wir unseren freien Willen an, damit wir der Welt helfen, in Würde und Glanz zum höchsten Wohle aller neu geboren zu werden. Wie der mystische Phönix, der mit jeder Wiederauferstehung an Schönheit und Stärke gewinnt.

 

Lasst uns die Heiligkeit in der Wandlung willkommen heißen!

 

Portaltag 21.2.2021: Regeneration!

Portaltag 21. Februar 2021

Kin 69: Roter Mond 4 in der Zeit-Welle des weißen Weltenüberbrückers.

 

Das Fließende in uns möchte über die Qualität der 4 in eine Form finden.

 

Die Tore zu unserem Urwissen, unseren Gefühlen und unseren Ahnen stehen heute offen.

 

Wir sind eingeladen, die reinigende Wirkung des roten Mondes zu unterstützen, damit wir unsere Balance finden im Erinnern, Reinigen, Fühlen und Ausgleichen. Vielleicht stattest Du der kosmischen Badewanne einen Besuch ab, auf dass alle lösenswerten Aspekte heute sanft fortgespült werden. Lass los und erwecke das Wissen, das tief in Dir schlummert. Begrüße das Prinzip des Yin mit seiner Passivität, um Heilungsprozesse jeder Art einen Impuls zu geben. Finde Deine eigenen Rhythmen, damit Du ganz bei Dir sein kannst, so wie Du es im Hier und Jetzt gerade benötigst. ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

 

Wenn Du ein spezielles Thema angehen möchtest, ist der fünfte Portaltag im Februar sehr gut dazu geeignet. Der weiße Weltenüberbrücker unterstützt uns mit seiner Hintergrundschwingung bei allen transformativen Prozessen. Besonders im Bereich der Gefühle können heute Durchbrüche gelingen. Gehe dabei sanft und achtsam in Kontakt mit dem, was da ist. Gib Dich hin und folge gerade heute nicht allzu sehr vorgegebenen Techniken oder Erwartungen. Die heilsame Kraft des roten Mondes entfaltet ihre Wirkung aus der Entspannung und dem reinen Gewahrsein heraus. Denke auch an Deinen Körper, indem Du ihn heute mit besonderer Pflege und Entspannung verwöhnst. Go with the flow! 

 

Portaltag 24.2.2021: Macht´s gut und danke für den Fisch!

Portaltag 24.Februar 2021

Kin 72: Gelber Mensch 7 in der Zeit-Welle des weißen

Weltenüberbrückers.

 

Der letzte Portaltag im Februar kann einen weiteren Schritt auf unserem Seelenweg für uns bereithalten.

 

Die 7 schenkt uns in der Wellen-Mitte einen Impuls, der zu Klarheit und Erkenntnis führen kann. Nutze dazu Deine Anbindung an das göttliche Feld und Deine Intuition. Bedeutsames kann geschehen, wenn die Seelenabsicht unser Leben leitet. Schwinge Dich ganz bewusst auf sie ein, denn dort findest Du alles, was Du suchst. Liebe, Erfüllung, Ganzheit und Glück. Erkenne, dass dies nicht außerhalb von Dir liegt. Entscheide Dich dafür, die Geschicke nicht mehr im Außen zu lenken. Die wahre Kraft liegt in Dir, nirgendwo sonst. 

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Hinterfrage Deine Absichten, um Ego-Ziele aufzugeben. Überreiche auf diese Weise der magischen Quelle in Dir eine Einladung, Deine persönlichen Seelen-Wunder zu manifestieren. Es geht um das Beiseitetreten, damit kleingeistige und enge Vorstellungen den unendlichen Strom der Fülle nicht in ein ärmliches Rinnsal des Mangels verwandeln. Ehre Dich heute für Deinen Entwicklungsweg und nutze die Kraft Deiner Absicht, um Deiner Seele Raum und Ausdrucksmöglichkeit zu geben.

 ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Die negativen Seiten des gelben Menschen können im fehlenden Zugang zu den eigenen inneren Ebenen liegen. Die Seelen-Impulse haben kaum Wirkung, das Leben erscheint trist, mühevoll, ohne Magie und höhere Vision. Das Ego übernimmt die Führung in dem Versuch, die innere Leere zu überdecken. Die Lösung liegt darin, aus der aufdringlichen Welt des Habens in den unendlichen Kosmos des Seins einzutauchen.

 

In diesem Sinne wünsche ich Dir einen anregenden Februar

mit wunderbaren Erkenntnissen und neuen Möglichkeiten!

Herzensgrüße und auf bald,

Deine Djamila 

 

Die Texte zu den Portaltagen sind und bleiben kostenlos. Wenn Dich meine Texte inspirieren, so ist mir das der größte Lohn! Wenn Du den Impuls verspürst, Deine Wertschätzung darüber hinaus auszudrücken, ist dies auch auf diesem Wege möglich und willkommen. Du unterstützt mich auf diese Weise bei der Realisierung meines Herzenswunsches in Form eines schönen Seelenortes mit eigenem Garten. 

Liebsten Dank für die Großzügigkeiten, die mich in Form von Nachrichten

und Geschenken bereits erreicht haben!

 

Djamila Metiche

DE62 3705 0198 1932 2323 15

Paypal: mila158@gmail.com

Bitte mit Betreff "privates Dankeschön"

 

Merci


Folge Deinem Seelenweg: Heilerausbildung online kompakt

kostenloser online infoabend 16.4.2021, 19:00 Uhr

Bitte lass mir Deine Mailadresse zukommen, wenn Du teilnehmen möchtest.

Jubiläum

In eigener Sache: Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Verlag, der Lust hat, für mich zu verlegen. Falls sich auf diesem Wege etwas ergibt, freue ich mich. Danke und Herzensgrüße, Djamila

Bewusstseins.Werkstatt bei Instagram
Bewusstseins.Werkstatt auf YouTube
Telegram Bewusstseins.Werkstatt