Portaltage im Januar 2022

Portaltage Januar 2022: Hoffnungsvoller Neubeginn!

Frohes neues Jahr 2022

 

 Portaltage im Januar 2022

Montag, 24.1. - 2.2.2022 (10 Portaltage am Stück)

 © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Zeit-Wellen im Januar 2022 

Weißer Spiegel 27.12.2021 - 8.1.2022

Blauer Affe 9.1. - 21.1.2022

Gelber Samen 22.1. - 3.2.2022

 ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt! 

Zentrumstage

30.12.2021 - 18.1.2022

 

Portaltage sind Tage mit einer besonderen Frequenz,

Zeit-Wellen bilden die Hintergrundschwingung. Zentrumstage stellen die Mitte des aktuellen Maya-Spin dar und wirken ähnlich intensiv wie Portaltage. Sie sind hoch transformativ! Zu den Zentrumstagen findest Du ebenfalls zu jedem Tag einen Tagesimpuls hier im Dezember-Artikel und für Januar im Januar-Artikel.

 

Wenn Du magst, begleite ich Dich zu den Portaltagen und Zentrumstagen mit Tagesimpulsen

hier auf der Webseite und in den sozialen Medien.


© Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. 

Da es immer wieder passiert hier der Hinweis: Es ist grundsätzlich untersagt, meine Texte zu kopieren oder anderweitig unter eigenem Namen zu verwerten, egal in welcher Form! Auch teilweise. Die Bilder fallen ebenso unter das Copyright. Wenn Du den Artikel teilen möchtest, kannst Du ihn als Link weitergeben. Wenn Du ihn anderweitig verwenden möchtest, kannst Du mir VORHER eine Anfrage senden. Danke, dass Du mein geistiges Eigentum und meine Liebe respektierst und auf diese Weise wertschätzt. Hinter jedem meiner Texte verbergen sich viele Tage Arbeit und lebenslanges Studium.


Bitte lass mir Deine Emailadresse zukommen, wenn Du am Infoabend via Zoom teilnehmen möchtest.

Bewusstseins.Werkstatt bei Instagram
Telegram Bewusstseins.Werkstatt

Was sind Zentrumstage?

Die Zentrumstage bilden die Wirbelsäule in der Mitte des Maya Zyklus. Sie sind dazu da, die Manifestationen vorzubereiten, die wir zu Anfang des Spins ins Feld eingebracht haben. Die Wirkung ist ähnlich intensiv, wie die der Portaltage. Die Verbindung zur Quelle ist deutlich spürbar. In dieser Zeit sollten wir uns nicht zu viel vornehmen, da natürlich auch Körper, Seele und Geist involviert sind. Die Anpassungen können unterstützt werden, indem wir uns hingeben, nach innen wenden und unsere Seelenziele klar fokussieren, ohne Druck aufzubauen. Das zentrale Zeitschloss, in dessen Mitte die Zentrumstage platziert sind, begleitet uns vom 14.12.2021 bis zum 3.2.2022. Bis dahin dürfen wir intensive Prozesse erwarten, die dazu dienen, die kosmische Ordnung herzustellen.

 

Tagesimpuls zum Zentrumstag am 18.1.2022

Zentrumstag 18.1.2022: Bedingungslose Liebe

Zentrumstag 20 von 20. Am letzten Tag der transformierenden zentralen Zeitachse begegnen wir der bedingungslosen Liebe, wenn wir bereit sind. Setze heute Deine Herzkraft frei, indem Du all Deine Gedanken, Worte und Taten mit ihr anreicherst. Lass sie zu Deinem Leitstern werden, damit Du Deine Lebensaufgabe erfüllen und dem höchsten Wohle aller dienen mögest! Gelebte bedingungslose Liebe fühlt sich an wie pures Glück, das aus der Überfülle Deines Herzens zu Dir zurückfließt. Es ist die Meisterschaft des Daseins und gleichzeitig unsere Herkunft. Genieße die hohe Schwingung und die kurze Pause, bevor am 24.1.2022 zehn Portaltage am Stück weitere starke Impulse für uns bereithalten.

Einen wonnigen Tag wünscht Dir

Deine Djamila


Auf ein Wort

Einleitung PORTALTAGE Januar 2022

Wenn Du diesen Text liest, gehörst Du höchstwahrscheinlich zu denjenigen, die speziell für die Zeit des Wandels inkarniert sind. Wir wählen unsere Seelenaufgaben selbst und bringen die entsprechenden Fähigkeiten bereits mit. Für viele von uns geht es darum, das Licht, also ein hohes Bewusstsein, im Erdenfeld zu verankern. Jeder an seinem speziellen Platz auf seine individuelle Art. Es gibt keine zwei identischen Lebensaufgaben, ebenso keine exakt gleichen Menschen. Den Seelenweg zu gehen bedeutet also, die Liebe auf die ureigene Weise auf die Erde zu bringen. Dabei gibt es keine grundsätzlich vorgegebenen Tätigkeitsfelder, denn das Licht wird überall gebraucht. 

 ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Viele Menschen verspüren gerade jetzt einen Ruf, der sie daran erinnert, warum sie hier sind. Mutter Gaya schwingt sich kontinuierlich hoch und unterstützt die Menschheit darin, sich von den Nebelfeldern des Vergessens und den manipulativen Strukturen der Umkehrung zu befreien. Seelen stehen sichtbar den Seelenlosen gegenüber. Nicht im Kampf, denn er ist ein Kind der Dunkelheit. Licht kämpft nicht, da es aus seiner Natur heraus die Schatten überstrahlt. Das helle Schöpferbewusstsein kreiert Möglichkeiten, die ohne die Anbindung an die göttliche Quelle wie Wunder erscheinen. Daran dürfen wir uns erinnern, denn jede Situation birgt bereits eine Lösung. Einzig der Fokus lenkt die Energie und setzt Impulse, die ins Nichts verschwinden, wenn Angst der Motor ist oder neue Wege kreiert, wenn der manifestierende konstruktive Blick neue Türen erschafft, wo zuvor keine sichtbar waren.

 

Erinnere Dich, wie Du aus Dir selbst heraus manifestierst!

 

Sorge gut für Dein Seelenheil, zentriere Dich gerade jetzt und bleibe felsenfest bei Deiner Vision. Achte darauf, Dich regelmäßig von Gedanken und Energien zu reinigen, die niedrig schwingen. Lichtpunkte im Feld verbinden sich zu einem hellen Schein, WIR verbinden uns und kreieren aus der Liebe heraus eine neue Ebene in das kollektive Feld hinein. Künstliche Konstrukte bieten gerade all ihre Kräfte auf, weil sie wissen, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt. Die Schnelligkeit der Handlungen ist ein Symptom dafür, dass ihnen die Macht entgleitet, die Jahrtausende lang in ihren Händen lag. Das darf uns hoffnungsvoll stimmen! So sind wir Zeugen einer Zeitqualität, die in unzähligen Prophezeiungen vorhergesagt wurde. Bitte wisse, dass jeder noch so kleine Beitrag eine Wirkung hat! Du bist hier, weil Du wichtig bist! Jetzt ist die Zeit, Deinen göttlichen Dienst zu tun!

  ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Es gibt auch Seelen, die inkarniert sind, um den Prozess des Wandels zu verdeutlichen, indem sie die niedrigen Schwingungen sichtbar machen. Ihnen darf unser Mitgefühl als Mensch und unser Dank aus der göttlichen Sicht gelten.

 

Aus einem Rosensamen wird immer eine Rose entstehen. Ebenso wird ein Mensch sich letztlich immer nach seinem vollen Potenzial sehnen, es leben oder es zumindest erahnen. In uns allen ist das ganze Universum enthalten. Wir sind nicht auf die fünf Sinne beschränkt und wir sind keine Körper. Der Körper ist lediglich ein Vehikel der Seele, des Geistes, verbunden mit den feinstofflichen Ebenen. Rechtes und linkes Gehirn sind so angelegt, dass sie sich ergänzen. Ganzheit bedeutet, einen Ausgleich zwischen all diesen Ebenen zu finden und keinen Aspekt dominant werden zu lassen. Der logische Verstand ist nicht dazu da, uns zu leiten, vielmehr ist er eine Schnittstelle, der die anderen Ebenen ausdrückt und über Gedanken und Worte in diese Welt hinein verdichtet.

 ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Jeder Mensch ist mit weiteren Fähigkeiten ausgestattet, dazu gehören die Telepathie, Sehen mit dem dritten Auge, Hellhören, Reisen mit dem Energiekörper, Klarträumen, bewusstes Manifestieren und als höchste Form der Intuition die Anbindung an das Quellbewusstsein, über das wir alle Informationen erhalten können, die wir benötigen. Wenn wir die Meisterschaft der Menschwerdung angehen, wird die Liebe die treibende Kraft hinter all unseren Handlungen sein. Hier schließt sich der Kreis, denn die Lebensaufgabe zu erfüllen bedeutet, sich zu erinnern und zu lieben.

 

Dieses ganze Spektakel ist nichts anderes als ein Aufbrechen der Eisschicht, die lange Zeit ihren einzigen Zweck darin fand, das Bewusstsein darüber einzufrieren, wer wir wirklich sind. Erinnere Dich, warum Du hergekommen bist! Wenn Du das weißt, kannst Du hinter den Schleier der Matrix schauen und ihn als das erkennen und behandeln, was er ist: Konstruierte Illusion! Glaube nichts, hinterfrage alles! Die Matrix ist in Bewegung, nichts ist wie es erscheint und die Liebe siegt immer!

 

Öffne Dein Herz und schmelze das Eis der Illusion, auf dass der Fluss der Liebe alles berühren und verwandeln möge!

   

Anmerkung: Ersetze den Gottesbegriff bei Bedarf durch den Begriff, den Du normalerweise für die hohen Bewusstseinsebenen verwendest.

 


Zeit-Welle weißer Spiegel 27.12.2021 - 8.1.2022: Wahrheit wird enthüllt!

Portaltage Januar 2022 Zeit-Welle weißer Spiegel 27.12.2021 - 8.1.2021

Die Feuerkraft der Schlangen-Welle war lebendig, kraftvoll und herausfordernd. Diese unruhige Zeitqualität wird nun durch die geistigen Kräfte des weißen Spiegels abgelöst. In dieser Welle haben wir die Möglichkeit, die Spiele der Matrix zu erkennen und Illusionen aufzugeben. Für einige ist es immer noch unvorstellbar, dass das, was uns präsentiert wird, nicht die Wahrheit sein könnte.

 

Eine emotionale Abkühlung ist sicherlich förderlich, um die Ereignisse zu verdauen und zu integrieren. Wichtig ist, dass wir geerdet und so gelassen wie möglich bleiben und keine überstürzten Entscheidungen treffen. Der weiße Spiegel bringt Weisheit durch Erkenntnis und Selbsterkenntnis. 

  ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Diese Qualität ist im aktuellen kollektiven Veränderungsgeschehen von größter Bedeutung. Täuschungen können zu Ende gehen und verdrängte Schattenseiten an die Oberfläche gelangen. Nutze diese Zeit für innere Einkehr und die Arbeit mit Deiner Gedankenebene, damit Du aus den hohen göttlichen Ebenen manifestierst. Fokussiere Dich auf Deine innere Wahrheit. Die Macht der Klarheit und Erkenntnis schenkt uns weitere Impulse, um für unsere Freiheit einzustehen. Falls Du das Schuld-Prinzip noch nicht durch das Resonanzprinzip ersetzt hast, ist jetzt der passende Zeitpunkt dafür gekommen. Achte außerdem auf das Prinzip der Verdrehung, denn darin liegt ein Mechanismus, Schöpferkraft zu drainieren.

 

Auch in dieser Zeit-Welle dürfen wir weiterhin mit Überraschungen rechnen. Bleibe in Deiner Ruhe und in Deiner Kraft! Alles ist in Bewegung, die Karten werden neu gemischt!

  

Zeit-Welle Blauer Affe 9.1. - 21.1.2022 : Weckzeit im inneren Kind Kindergarten!

Portaltage Januar 2022 Zeit-Welle blauer Affe

Eine weitere Dienerin der Transformation ist die Kraft des blauen Affen! Leicht, verspielt und in unschuldiger Weisheit schwingt sie sich von Erfahrung zu Erfahrung, ohne anzuhaften.

Verbunden mit allem ist festhalten völlig unnötig, denn die kosmische Fülle ist mit den kindlichen Anteilen in uns, die doch so unglaublich viel universelle Weisheit verkörpern. Die göttliche Kreationskraft in uns aktiviert sich abseits vom Ego. Das Tun aus der reinen Liebe heraus gebiert unsere Meisterschaft. 

  ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Im kollektiven Schatten kauern die vielen ungeliebten inneren Kinder, die sich nach Anerkennung und Liebe verzehren. Sie befolgen brav das, was ihnen aufgetragen wird, weil sie nichts mehr fürchten, als ausgestoßen zu werden. Blinder Gehorsam aus kindlichen Traumen heraus produziert die Hoffnung, belohnt zu werden. Im Schleier vergangenen Schmerzes gefangen werden erwachsene Menschen zur leiderfüllten kindlichen Version von sich selbst, die Sicherheit im Außen sucht. 

  ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt! 

Lasst uns nun unsere Verletzungen heilen, damit mit jedem glücklichen inneren Kind hunderte weitere durch unser Beispiel erweckt werden. Niemand behauptet, dass es immer leicht ist! Sicher ist allerdings, dass sich jede Mühe lohnt und es nichts gibt, was wir nicht heilen können, wenn wir nur wollen. Denke also daran, Dir immer wieder Zeit zu nehmen für Freude, Selbstausdruck, Genuss und Kreativität, wo Du abseits jeder Funktion oder Rolle in Dein Sein eintauchen kannst!

 

 

Zeit-Welle Gelber Samen 22.1. - 3.2.2022: Erwache, schöne Seelenblume!

Portaltage Januar 2022 Zeit Welle gelber Samen 22.1. - 3.2.2022

Die Zeitqualität erfährt eine Potenzierung in ihrer Intensität! Wir durchleben gerade ein gelbes Samen Jahr, das nun 13 Tage lang im selben Zeichen schwingt.

 

Die Energien des gelben Samens sind wundervoll, wenn wir unsere Seelenblüte verwirklichen. Wachstum und tiefe Erfüllung sind die Geschenke, die wir schon jetzt kosten dürfen. Da wir aus unserem tiefen Sein heraus sehr viel unabhängiger von äußeren Umständen sind, mag uns eine glückliche Zeit bevorstehen, in der wir getragen vom warmen Wind der sich verwirklichenden Seelenabsicht, im Einklang mit uns und dem Kosmos, göttliche Erfahrungen machen. Schwinge Dich bewusst hoch und gib Dich Deiner inneren Führung hin. Es fällt Dir zu, was fällig ist! Lass Gott für Dich wirken! 

  ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Sollten düstere Wolken aufziehen, ist dies das Signal für eine Kurskorrektur. Der Seelenweg fühlt sich immer gut an und geht mit einer tiefen Entschlossenheit einher, die nicht unbedingt rational erklärbar ist.  Wenn sich etwas mühsam und aussichtslos anfühlt oder nur einem rationalen Zweck untergeordnet ist, dann ist der Verstand der Vater der Handlung und nicht die höhere Führung. Verlasse als bald als möglich derlei Situationen, damit auch Du immer voller Vorfreude auf den Tag erwachen mögest, um Deine höhere Bestimmung zu erfüllen. Ego-Ziele, also Handlungen, die nur dazu dienen, etwas zu bekommen, sind teuer erkauft, denn sie binden Lebenskraft, die letztlich zu lebloser Asche zerfällt, weil es keinen tieferen Sinn gibt. 

 ©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Noch bis zum Sommer und jetzt ganz besonders wird jeder Fokus auf Seelenziele und die Verbindung in Gemeinschaften, die konstruktiven Zwecken dienen, kosmisch unterstützt. Dein Erfolg bedeutet Erfolg für alle! Das Verbundenheitsgefühl macht uns stark, denn wir sind eins! Gib und Dir wird gegeben!

 

Portaltag 24.1.2022: Kontemplation für Dein Urwissen

Portaltage Januar 2022 Portaltag 24.1.2022

Kin 146: Weißer Weltenüberbrücker 3 in der Zeit-Welle des gelben Samens.

Heute beginnen wir erneut eine Reihe von 10 Portaltagen am Stück. Im Gegensatz zur letzten Reihe im Dezember, geht es nun ein wenig anders zu. Die Gemeinschaft rückt in den Mittelpunkt, um als Basis für jeden einzelnen Seelenweg den Boden zu bereiten. 

 

Der weiße Weltenüberbrücker unterstützt uns dabei, dem Wandel keine Widerstände entgegenzusetzen, indem Hingabe, Loslassen und tiefes Vertrauen in die göttliche Führung zu unserer Prämisse werden. Die Verbindung zu den Ahnen und in die Anderswelt ist stark. Wir können Urwissen aus diesen Ebenen schöpfen, unsere geistigen Helfer kontaktieren und bei Bedarf ungünstige Elemente aus den Ahnenlinien heraustransformieren, damit sich die Vergangenheit nicht wiederholen braucht. 

 

Lass heute ganz bewusst alle Konzepte los, die Du nicht selbst durch Deine direkte Erfahrung verifizieren kannst. Weite Deinen Geist, damit keine Limitierung Deinen Weg vorzeichnen möge. Deine Seelenschätze wollen heute angesehen und geborgen werden. Was ist dazu nötig? Die Idee, dass diese Welt viel mehr ist, als wir erahnen! Wenn wir uns verändern wollen, brauchen wir neue Gedanken! Jeder Mensch ist in der Lage, seine eigene Seelenlandschaft zu bereisen! Vergeude bitte Deine Zeit nicht damit, Dir einzureden, dass Du es nicht kannst.

© Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Mit der Qualität der 3 sind wir aufgefordert, etwas zu tun, auszugleichen und in tiefer Meditation die feine Tagesenergie in uns wahrzunehmen. Wende Dich nach innen und finde dort alles, was Du suchst und noch viel mehr!

 

Portaltag 25.1.2022: Schubkraft für Deinen Herzensweg!

Portaltag 25.1.2022

Kin 147: Blaue Hand 4 in der Zeit-Welle des gelben Samens.

Am zweiten Portaltag im Januar sind die Themen Macht und Ohnmacht betont. Wenn wir verinnerlicht haben, dass wir mit unserem freien Willen eine natürliche Kraft besitzen, die wir für die Manifestation unseres Herzensweges benötigen, dann können wir anerkennen, dass es hier um Selbstwirksamkeit geht. Göttlich angebunden sind diese Kräfte, wenn wir sie gemäß den universellen Prinzipien zum höchsten Wohle aller einsetzen. Dem geht voraus, dass wir unsere Unterscheidungsfähigkeit zwischen Herzensmanifestation und Egomanifestation verfeinern.

 © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Der heutige Portaltag eignet sich hervorragend, um den eigenen Herzenswünschen, die Ausdruck der Seele sind, nachzugehen. Was kannst Du tun? Hast Du Deine Macht angenommen und harmonisch integriert, damit Dein Weg diejenige Schubkraft erhält, den er verdient? Lebst Du das Resonanzprinzip vollumfänglich und verstehst somit, was Verantwortung im heiligen Sinne eines Schöpferwesens bedeutet? Die Schwingung der 4 ergänzt die Zeitqualität um den Aspekt der (höheren) Ordnung und lädt uns dazu ein, das zu definieren, was wir umsetzen wollen.

  

Portaltag 26.1.2022: Ein Stern, der Leichtigkeit verheißt!

Portaltag 26.1.2022

Kin 148: Gelber Stern 5 in der Zeit-Welle des gelben Samens.

Ein weiterer besonderer Portaltag übergießt uns nun mit einem Füllhorn an wunderbaren Aspekten.

Die gelbe Samen-Zeit wird sich für einige von uns wundervoll anfühlen, wenn wir dem Ruf unserer Seele folgen. Dies kann völlig unabhängig von äußeren Umständen geschehen. Der gelbe Stern ist die Zielqualität des zentralen Zeitschlosses vom 14.12.2021 - 3.2.2022. Ihm verdanken wir die transformierende Kraft, die sich über das Chaos erhebt, um in Harmonie, Anmut und Schönheit zu münden. Jede Schöpfung aus der höchsten Ebene ist in sich perfekt und dient dem großen Ganzen in seiner Essenz. 

© Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Was immer Du kreieren möchtest- tue es heute! Die 5 potenziert die Tagesenergie, erschafft durch Fokus und vermehrt das Bestehende. Verbringe den Tag außerdem kreierend und genießend mit allen Sinnen, es darf gefeiert werden! Nimm Dir Zeit für Inspiration z.B. durch Kunst und Musik. Vielleicht möchtest Du Dich sogar selbst künstlerisch ausdrücken. Ehre Dich und andere für das, was schon geschafft ist und belohne Dich großzügig. Wenn Du in einer schweren Lebenssituation bist, dann gönne Dir heute einen Pausentag von jeder Last, damit die Sternensaat Dir den Weg zurück in die Leichtigkeit weisen möge.

 

Portaltag 27.1.2022: Ausgleich!

Portaltag 27.1.2022

Kin 149: Roter Mond 6 in der Zeit-Welle des gelben Samens.

Der vierte Portaltag im Januar reicht uns seine Hand, um auszugleichen, was auszugleichen ist. Sei es die innere Balance, Energien, Karma oder Materie. Dazu können wir jede Form des Wassers stellvertretend für das Urwasser unterstützend involvieren.

Alles möchte in den Fluss gebracht werden, damit es mit dem Leben verbunden bleibt, denn jede Stagnation bedeutet, dass der Prozess des Abbaus bereits begonnen hat. Dieses Prinzip können wir auf jeden Bereich übertragen. 

   © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Auch Geben und Nehmen werden unter diesem Einfluss in den Ausgleich gebracht. Den eigenen Gaben zu dienen, bedeutet aus der überfließenden Fülle zu leben. Der Rückfluss geschieht von selbst. Karma, also alte Ursachen, die wir selbst gesetzt haben, kann heute gelöst werden. Mit Deinem Fokus kannst Du nun gezielt neue Absichten setzen, die wiederum neue Ursachen für das Leben Deiner bewussten Wahl sind. Gib großzügig aus Deinem Herzen, wohl wissend, dass alles reichlich zu Dir zurückkehrt!

   © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Übe Dich in Dankbarkeit und Hingabe. Die wahrhaftigen Dinge vermehren sich, wenn man sie teilt. Erde Dich, wenn nötig und schenke der Natur Deine Aufmerksamkeit, um die Zeitqualität des heutigen Portaltages zu verkörpern. Die 6 kann Verborgenes sichtbar machen und betont ähnlich der Qualität des roten Mondes das Prinzip der Ausgleichung.

 

Portaltag 28.1.2022: Verbundenheit!

Portaltag 28.1.2022

Kin 150: Weißer Hund 7 in der Zeit-Welle des gelben Samens.

Der fünfte Portaltag im Januar kann für viele von uns eine besondere Bedeutung bekommen. Der weiße Hund repräsentiert die Gefühlswelt in all ihren Facetten bis hin zur bedingungslosen Liebe. Im menschlichen Feld sehen wir deutlich, dass Angst und unbearbeitete emotionale Muster Antrieb für gewisse Handlungen sind. Das geschulte Auge mag erkennen, dass die kollektiven inneren Kinder traumatisiert sind und Teile des Bewusstseins aus diesen Situationen heraus leben. Das fällt gerade jetzt besonders auf, weil der Zusammenhalt in allen Strukturen und insbesondere in den Familien auf die Probe gestellt wird.

   © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Der gelbe Samen erinnert uns immer wieder daran, dass echtes Wachstum nur in Gemeinschaften möglich ist. Wir können unseren Beitrag leisten, indem wir zunächst unsere inneren kindlichen Energien aus der Vergangenheit ins Hier und Jetzt synchronisieren. Dies ist ein Heilungsprozess, der wiederum andere dazu einlädt, es auch zu tun. Die Erde schwingt sich seit längerer Zeit hoch und dieser Umstand beschleunigt alle Prozesse, die in ein höheres Bewusstsein führen. Es ist heute leichter denn je, innere Arbeit zu tun und sich weiterzuentwickeln.

 © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Für einige geht es jetzt darum, das Herz zu öffnen und die Verbindung zu allem, was ist, zu spüren. Es entsteht Synchronizität. Verbringe den Tag, wenn möglich, mit Deinen Liebsten und zelebriere die Liebe, Freude, Freundschaft, Loyalität und Hingabe. Achte auf Deine Umgebung, weil sie Dich mit der Kraft der 7 wahrscheinlich besonders deutlich spiegelt. Aus der Verbundenheit heraus kann heute sichtbar werden, dass alles eins ist. 

 

Portaltag 29.1.2022: Wie viel Leichtigkeit erlaubst Du Dir?

Portaltag 29.1.2022

Kin 151: Blauer Affe 8 in der Zeit-Welle des gelben Samens. Wir erinnern uns sicher noch an die jüngst vergangene Affen-Welle (siehe Text dazu ganz oben). Heute ist also wieder Spiel-Zeit. Kitzle Deine Kreativität durch freudvolles Sein im Hier und Jetzt heraus! Vielleicht magst Du bei Bedarf an die Energie vom gestrigen Portaltag anknüpfen, indem Du Dich heute mit Deinen inneren Kindern befasst. Je freier unsere Gefühlsebene ist, desto leichter lebt und manifestiert es sich! Lass die Schatten der Vergangenheit hinter Dir und mache Dich damit unabhängig von äußeren Umständen! 

 

Portaltag 30.1.2022: Schöpferische Absicht!

Portaltag 30.1.2022

Kin 152: Gelber Mensch 9 in der Zeit-Welle des gelben Samens.

Der siebte Portaltag im Januar kann sich spannungsvoll zeigen, weil es um die Souveränität des Menschen und damit in Zusammenhang um das kosmische Prinzip des freien Willens geht. Immer wieder werden wir durch Herausforderungen dazu aufgefordert, uns zu erinnern, wer wir wirklich sind. Marionetten und Roboter wissen nichts von Schöpferkraft, die gegeben wurde, um aus der Freude der reinen Existenz heraus, die Bandbreite menschlicher Erfahrungsmöglichkeiten zu kreieren. 

  © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Gerade deshalb ist es nun von großer Bedeutung, dass jeder für sich selbst die eigene Souveränität annimmt und lebt. Damit wird ein Gegengewicht zu den aktuellen Geschehnissen gesetzt. Liebevolle Abgrenzung, Respekt und unsere innere Wahrheit schenken uns die Kraft, um friedlich zu uns zu stehen und konsequent unserer Überzeugung zu folgen, ohne jemanden um Erlaubnis zu bitten.

  © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Denn erst, wenn wir unseren freien Willen und unsere damit verknüpfte Lebensaufgabe annehmen, können wir zu persönlicher Meisterschaft gelangen. Der gelbe Mensch geht seinen Seelenweg und nutzt neue Möglichkeiten, die sich ihm bieten. Segne heute Deine bereits gelernten Lektionen des Lebens und richte Dich auf Deine Reifung aus. Die 9 verstärkt die Wellen-Qualität und potenziert unsere Manifestationskraft durch die Macht der klaren Absicht. Dadurch können wir bei Bedarf an den gestrigen Tag anknüpfen, um unser Gefühlsleben zu klären. Gelbe-Mensch-Tage gehen oft mit einer hohen Energiefrequenz einher. Erde Dich immer wieder, damit Du die hohe Schwingung in Leichtigkeit umsetzen kannst.

 

Portaltag 31.1.2022: Grenzen überwinden!

Portaltag 31.1.2022

Kin 153: Roter Himmelswanderer 10 in der Zeit-Welle des gelben Samens.

Die Energie des heutigen Tages können wir zur Regeneration nutzen. Indem wir uns in unseren Gemeinschaften verwurzeln, stärken wir unsere Beziehungen und unser Urvertrauen.

 

Der Same braucht das Netzwerk, um genau am richtigen Platz mit den nötigen Informationen und Einflüssen (Nährstoffen) versorgt zu werden. Die Stabilität, die daraus erwächst, versetzt uns in die Lage, neue Bereiche zu erschließen und uns angstfrei zu bewegen. Der rote Himmelswanderer liebt  Abenteuer! Dazu dehnt er Grenzen aus und überschreitet sie hier und dort, um Erfahrungen zu machen.

  © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Jede Erfahrung ist ein Schatz, den er wieder zurück in die Gemeinschaft trägt, um alle zu bereichern, denn Gott selbst will Erfahrungen durch uns machen! Dabei gilt es wie immer, die kosmischen Prinzipien als Leitfaden zu verwirklichen, damit aus dem Abenteuer kein roher Egoismus wird. Im Kollektiv sind rote Himmelswanderer Tage oft unruhig, da die Zeitqualität in Form von Rebellion und Protest ausgelebt wird. 

   © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Auf höchster Ebene streben Zentrierung und Fürsorge in ein Gleichgewicht zwischen irdischen Verpflichtungen und geistiger Freiheit. Bewege Dich heute und plane einen Ortswechsel ein, wenn möglich. Die Kraft der 10 befreit uns von Überflüssigem, um das Wesentliche besser zur Geltung zu bringen. Verwirkliche heute etwas!

 

Einen wunderbaren Monat der Hoffnung und des Neubeginns wünscht Dir

Deine Djamila

 

Video zu den Portaltagen im Januar 2022

 

Die Texte zu den Portaltagen sind und bleiben kostenlos. Wenn Dich meine Texte inspirieren, so ist mir das der größte Lohn! Wenn Du den Impuls verspürst, Deine Wertschätzung darüber hinaus auszudrücken, ist dies auch auf diesem Wege möglich und willkommen. Du unterstützt mich auf diese Weise bei der Realisierung meines Herzenswunsches in Form eines schönen Seelenortes mit eigenem Garten. 

Liebsten Dank für die vielen Großzügigkeiten, die mich in Form von Nachrichten

und Geschenken bereits erreicht haben!

 

Djamila Metiche

DE62 3705 0198 1932 2323 15

Paypal: mila158@gmail.com

Bitte mit Betreff "Dankeschön"

 

Merci


kostenloser Infoabend 4.2.2022

Bitte lass mir Deine Mailadresse zukommen, wenn Du am Infoabend teilnehmen möchtest.

Folge Deinem Seelenweg! Heilerausbildung online Beginn 15.3.2022
Coaching Masterclass online Januar bis März 2022
Jubiläum
Logo Bewusstseins.Werkstatt

Bewusstseins.Werkstatt bei Instagram
Bewusstseins.Werkstatt auf YouTube
Telegram Bewusstseins.Werkstatt