Portaltage im Juni 2022

Portaltage Juni 2022: Die Seele im Zentrum des Seins!


 

 Portaltage im Juni 2022

Dienstag, 7.6.2022

Donnerstag, 9.6.2022

Sonntag, 26.6.2022

Donnerstag, 30.6.2022

 © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Zeit-Wellen im Juni 2022

Weißer Magier 1.6. - 13.6.2022

Blaue Hand 14.6. - 26.6.2022

Gelbe Sonne 27.6. - 9.7.2022

©Djamila Metiche Bewusstseins.Werkstatt 

Portaltage sind Tage mit einer besonderen Frequenz,

Zeit-Wellen bilden die Hintergrundschwingung. 

 

Wenn Du magst, begleite ich Dich zu den Portaltagen mit Tagesimpulsen

hier auf der Webseite und in den sozialen Medien.


© Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. 

Da es immer wieder passiert hier der Hinweis: Es ist grundsätzlich untersagt, meine Texte zu kopieren oder anderweitig unter eigenem Namen zu verwerten, egal in welcher Form! Auch teilweise. Die Bilder fallen ebenso unter das Copyright. Wenn Du den Artikel teilen möchtest, kannst Du ihn als Link weitergeben. Wenn Du ihn anderweitig verwenden möchtest, kannst Du mir VORHER eine Anfrage senden. Danke, dass Du mein geistiges Eigentum und meine Liebe respektierst und auf diese Weise wertschätzt. Hinter jedem meiner Texte verbergen sich viele Tage Arbeit und lebenslanges Studium.


Bitte lass mir Deine Emailadresse zukommen, wenn Du am Infoabend via Zoom teilnehmen möchtest.

Bewusstseins.Werkstatt bei Instagram
Telegram Bewusstseins.Werkstatt

Tagesimpuls Portaltag 30.6.2022: Seelenmanifestation

Portaltag 30.Juni 2022: Seelenweisheit!

Portaltag 4/4 im Juni. Heute mag ein besonderer Tag sein, da die Tore zum eigentlichen Sein in Form der Seele weit geöffnet sind. Dort finden wir uns selbst verbunden mit allem im Feld der bedingungslosen Liebe. In der Stille offenbart sich unsere wahre Natur, die jederzeit Zugriff auf die universelle Fülle hat. Diese Inkarnation ist ein Erdenspiel, die Teilnahme daran bestimmten wir einst selbst. Viele Menschen halten das Licht im Kollektiv, indem sie es aus der unendlichen Fülle der Seelenebene in die Alltagswelt hinein manifestieren. Dies ist ein kreativer Schöpfungsakt, der nun besonders leicht gelingen mag. Manifestationen dieser Art sind anmutig und nährend. Lasst uns der Welt diese Schätze als höchste Gabe freudvoll darbieten!


Einen Tag voller Wunder wünscht Dir

Deine Djamila


Auf ein Wort

Einleitung PORTALTAGE Juni 2022

In den letzten Wochen hat sich vieles offenbart, was unter der Oberfläche verborgen lag. Morsche Wurzeln tragen nicht mehr das Gewicht der Oberfläche. Die Ereignisse arbeiten immer für uns und zeigen ein klares Abbild dessen, was sich in uns und unseren Beziehungen, gleich welcher Art, abspielt. Die Idee, dass es Bereiche geben kann, die sich nicht verändern, führt oft dazu, dass die wache Präsenz im jetzigen Augenblick in einen Dämmerschlaf der Gewohnheit übergeht.

 

Noch vor kurzer Zeit waren die Zyklen der Veränderung wesentlich langsamer. Routine konnte länger bestehen, ohne dass Misstöne eine hörbare Lautstärke erreichten. Verwoben mit unhinterfragten Ideen von Erfolg und Stabilität entstand über Generationen hinweg eine Blase, die das Vergessen für den Seelenweg und das natürliche Schöpferwesen Mensch förderte. Eine Weile bereitete dieser Weg scheinbare Annehmlichkeiten. 

© Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Jede Phase erreicht ihren Höhepunkt und verwandelt sich ab diesem Moment in etwas anderes. Dort sind wir nun angelangt. Die Trägheit der Materie-Zentriertheit wird in einem Umwandlungsprozess aufgelöst, um dann in eine viel schnellere, höher schwingende Zeitqualität überzugehen. Darin ist seiner Natur nach ein anderes Tempo enthalten, das dadurch entsteht, dass Manifestation unmittelbar geschehen kann. Hatten wir vormals noch größere Zeitpuffer, so kann sich bereits ein einziger Gedanke plötzlich umsetzen.

 

Wir sind eingeladen, uns anzupassen, indem wir uns der eigentlichen Seelennatur immer mehr bewusst werden. Ein klarer Fokus auf die substantiellen Bereiche in uns wird uns dienlich sein, damit wir keine unbeabsichtigten Kreationen in die Welt bringen. Wachheit in jedem Augenblick lässt uns erkennen, was echt, wahr und mit Liebe angereichert ist. Das ganze Universum spricht in jedem Augenblick zu uns. Wenn wir lauschen, erkennen wir die Zeichen.

 

Ungesehenes wird nun sichtbar, Unausgesprochenes erhält eine Stimme und Ungefühltes bittet uns um unsere liebevolle Hingabe.

 

Wir dürfen wahrnehmen, wo vielleicht Illusionen genährt oder Schablonen der Vergangenheit in den gegenwärtigen Moment übertragen wurden. Das, was Dissonanzen erzeugt, hat kein tragendes Fundament. Tiefe braucht die Fähigkeit, hinabsteigen zu können. Vielleicht sind es schmerzhafte Prozesse, die den Blick schärfen, um das, was überkommen ist, aus unserem Feld zu entlassen. Nichts geschieht aus Zufall und gerade jetzt dürfen wir unser Licht hüten. 

 

Zeiten der Veränderung sind wahrscheinlich nicht immer leicht. Durch Bewegung entstehen Brüche im Weltbild und in jeder Form von Abläufen. Lasst uns diese Freiräume begrüßen, um aus der Liebe heraus zu kreieren. Festhalten führt zu Schmerz, denn eine Rückkehr zur gewohnten Normalität ist weder möglich noch sinnvoll. Ein Kampf gegen das Hier und Jetzt ist wie ein Kampf gegen das Leben selbst. Jedes Verlassen einer Opferrolle baut eine Brücke zur Schöpferkraft und diese entfaltet sich wiederum ausschließlich im gegenwärtigen Moment! Lasst uns also all unsere Kräfte  bündeln, um dem Hier und Jetzt dasjenige Maß an Aufmerksamkeit zu schenken, das ihm und gleichsam uns selbst gebührt.

 

Das Neue ist längst da. Vielerorts bereits sichtbar, anderswo noch von den sterbenden alten Paradigmen überdeckt. Durch unsere Resonanzfelder können wir die Keimlinge des neuen Zeitgeistes verstärken und in unserem persönlichen Raum sichtbar machen. Das, was dem Leben, den Menschen und der Seelenqualität dient, wird überdauern.

 

Menschlichkeit ist die neue Währung.

  

 

Anmerkung: Ersetze den Gottesbegriff bei Bedarf durch den Begriff, den Du normalerweise für die hohen Bewusstseinsebenen verwendest.

 


Weißer Magier 1.6. - 13.6.2022: Seelenziele formulieren!

Weißer Magier 1.6. - 13.6.2022 portaltage Juni 2022

Die ersten vier Zeit-Wellen im neuen Zyklus (Roter Drache bis gelbe Sonne, 19.5. - 9.7.2022) sind günstig für jede Art des Neuanfangs. Die kosmischen Kräfte aktivieren unsere Saat durch die Kraft der universellen Liebe. Die Zeitqualität ist vergleichbar mit dem Ende des Winters unmittelbar vor Frühlingsbeginn, wenn bereits unter der Erde und in den Stämmen der Bäume und Pflanzen das Leben pulsiert, um Wochen später explosionsartig auszutreiben.

 

Aus den höheren Ebenen manifestiert der weiße Magier mühelos in Verbindung mit seinem Herz und seinem Körper. Sein Ur-Wissen ist ihm zugänglich. Er fühlt die Magie in allem. Die unbewussten Bereiche kann er erfassen und bei Bedarf transformieren. Auch kann er hinter die Schleier sehen. Er weiß, dass alles Maya ist. Eine große Aufnahmefähigkeit im Sinne der Gegenwärtigkeit befähigt das präsente Leben im Hier und Jetzt. Dadurch bekommt jeder Augenblick einen wunderbaren Glanz der Ganzheit.

 

Dies ist eine Zeit der Transformation und Heilung, weil Gegensätze aus dem hohen Bewusstsein heraus harmonisch vereint werden. Körper, Seele und Geist sind nicht länger getrennt. Sie waren es nie! Nutze die Zeit, um Deinen Geist zu schulen und Zugang zu Deinem Seelenwissen zu finden. Sortiere begrenzende Konstrukte des Verstandes aus und integriere Deinen göttlichen Seelenkern in Deinen Alltag, falls noch nicht geschehen. Öffne, bewege und nähre Herz und Körper und folge der Magie, die aus Deinem Herzen strömt. Lass sich dabei mühelos Deine Gedankenwelt Deiner Herz- und Seelenwelt anpassen, damit alle Ebenen in Liebe manifestieren.

© Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Auch in der zweiten Zeit-Welle haben wir wieder einen starken Bezug zum weiblich Schöpferischen. Ging es im roten Drachen um das Prinzip der Urmutter, so finden wir nun eine Verbindung zu den Naturreichen und Mutter Erde. Sie selbst unterstützt uns nun mit ihrer Liebe auf all unseren Wegen, denn sie ist das Leben selbst. 

 

Schatten können nun sichtbar werden. Dies ist ein Geschenk der Zeitqualität, weil wir erneut den Mut und die Kraft erhalten, um diese in lichtvolle, heilige Räume in uns zu verwandeln. Kollektive negative Themen drehen sich nun wahrscheinlich um Macht. Die persönliche Macht anzunehmen bedeutet anzuerkennen, dass ein Schöpferwesen mit der Fähigkeit ausgestattet ist, nach seinem freien Willen zu manifestieren. Selbstwirksamkeit ist ein göttliches Geschenk!

 

Was im persönlichen oder kollektiven Unbewussten liegt, kann nun bewusst werden. Da die Zeit-Welle des weißen Magiers eine Heilungswelle ist, besteht die Möglichkeit, dass kleine und große Bewusstseinsveränderungen Transformationsschübe auslösen.

 

Ganzheit bedeutet heil sein.

 

Portaltag Dienstag, 7.6.2022: Energieanstieg!

Zeit-Welle Gelber Stern 6.5. - 18.5.2022 portaltage Mai 2022

Kin 20: Gelbe Sonne 7 in der Zeit-Welle des weißen Magiers.

 

Der erste Portaltag im Juni beherbergt starke Kräfte. Viele von uns werden ihn vermutlich intensiv erleben.

  

Wenn sich der weiße Magier mit der gelben Sonne vereint, treffen sich Yin und Yang, um gemeinsam Ganzheit zu erschaffen. Dabei geht es um Strahlkraft, hochschwingende Energie und um Erleuchtung.

 

Heute erhalten wir einen Wachstumsimpuls. Das Herz will sich mit der Energie der Sonne verbinden und flutet mit süßem Licht unser ganzes Dasein. Die Liebe wird durch die lebensspendende Sonnenkraft aktiviert und erinnert uns daran, dass das Herz als Zentrum unserer menschlichen Existenz vorgesehen ist. Hingabe und Dankbarkeit sind Wegbegleiter der bedingungslosen Liebe. Erlaube Dir heute, Dein Herz zu öffnen und Veränderung, gepaart mit Deinem klaren freien Willen, einzuladen. Kreation aus dem Quellbewusstsein geschieht nun Hand in Hand mit der Kraft der Liebe. 

  © Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Meditation und das Lauschen Deiner inneren Stimme können Dir heute zeigen, ob Du auf dem richtigen Weg bist. Wenn Du in Deiner Kraft bist, wird der heutige Portaltag herzerwärmend, glücklich und fließend sein. Erkenntnisse kommen wie von selbst, wenn Du Dich dafür öffnest. Der Lichtkörper und die Aura schwingen mit. Mut, Ausdauer und Wahrhaftigkeit führen uns in unsere persönliche Meisterschaft.

 

Als Schatten können Blockaden im Zusammenhang mit Liebe zutage treten. Erwartungen führen vielleicht zu Enttäuschungen. Falls das für Dich zutrifft, ist die Zeit reif für eine Bestandsaufnahme: Was trägt in meinem Leben die Signatur der Liebe und das Feuer der Leidenschaft? Welche geistigen Konstrukte behindern das freie Fließen? Wo liegt mein Fokus? Welche ist die stärkste Motivation?

 

Lass Begrenzungen heute bewusst los und schwinge Dich auf die hohe heilige Frequenz des Sonnenbewusstseins ein. Sie entspricht dem Christusbewusstsein. Auch darauf  kannst Du Dich heute alternativ gezielt konzentrieren, wenn Dir diese Form mehr liegt. Die Kraft der 7 betont das Resonanzprinzip. Darüber können wir uns heute verbinden und im Gleichklang mit unserer Umgebung anregende Kräfte freisetzen.

 

Erleuchtung bedeutet Bewusstwerdung.

  

Portaltag Donnerstag, 9.6.2022: Zielgerichtete Klarheit!

Portaltag 9.6.2022

Kin 22: Weißer Wind 9 in der Zeit-Welle des weißen Magiers.

 

Der zweite Portaltag im Juni ist von wunderbaren Möglichkeiten geprägt.

 

Die geistigen Kräfte sind betont und liefern uns einen Zündfunken für den Weg der Tiefe.

 

Das, was wir vorher aus unserer Herzensweisheit geborgen haben, wird nun mit der Absicht vereint, um sich zu manifestieren. Die Absicht ist unser heiliges Tor, mit dem wir erschaffen und Materie in die Form lenken. Achte ganz besonders auf Deine Gedanken und Worte, weil sie blitzschnell zu magischen Schöpfungslinien werden. Unterstütze Dich selbst und andere durch Gewissheit und unerschütterliche Zuversicht. Geistige Hygiene klärt und tut gut. Sortiere niedrig schwingende Gedanken und Worte großzügig aus.

© Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Kommunikation ist begünstigt! Sprich wahrhaftig und kläre Deine geistige Ebene. Erlaube Dir gerade heute, nur bewusste Gedanken zu denken. Die starken Energien des Tages verdeutlichen die eigenen Glaubenssätze und Muster. Wenn Du bereits konstruktiv und bewusst ausgerichtet bist, können nun Schöpfungsfunken aus der göttlichen Ebene in Dich hineinfallen. Neue Impulse wollen mit Kreativität und Freude wie Leuchtfeuer entfacht werden. Die inspirierende geistige Kraft des weißen Windes wird von der Energie des Urvaters getragen. Genährt von den weiblichen Aspekten des weißen Magiers mag uns nun eine Verschmelzung des weiblichen und des männlichen Prinzips gelingen. 

 

Wenn sich Schwere zeigt, lohnt sich jede Mühe, die Ursachen in den eigenen tiefen Glaubenssätzen zu finden und zu lösen. Über die Zeit-Welle des weißen Magiers können weiterhin ungeheilte weibliche Aspekte aufsteigen. Lass nicht zu, dass Deine Vergangenheit Deine Gegenwart bestimmt. Kurskorrekturen sind kosmisch begünstigt. Alles, was wir jetzt in den Fokus setzen, wird zusätzlich durch die Kraft der 9 vermehrt. Dieser Tag eignet sich deshalb ganz besonders zum bewussten Manifestieren mittels der Kraft der Absicht.

Gedanken werden zu Materie.

 

Zeit-Welle Blaue Hand 14.6. - 26.6.2022: Abkehr vom Ego!

Zeit-Welle Blaue Hand 14.6. - 26.6.2022, portaltage Juni 2022

In der dritten Zeit-Welle im neuen Zyklus geht es um das Helfen, Heilen, das Handwerk und das Dienen.

 

Sie wird auch die Welle der Vollendung genannt. Wir finden ein breites Spektrum an Licht- und Schattenaspekten. 

 

Die blaue Hand repräsentiert die Tatkraft aus dem Herzen heraus. Wenn diese Verbindung ihren Ausdruck findet, sind die Handlungen weise, liebevoll und großzügig. Die Zeit ist gekommen, unsere geistigen Geschöpfe in das Spielfeld der Materie eintreten zu lassen.

© Djamila Metiche, www.bewusstseinswerkstatt.net, kopieren ist strikt untersagt!

Verwirkliche nun Schritt für Schritt Deinen Seelenweg. Praktisch und kraftvoll. Tue, was nötig ist. Die konstruktiven Kräfte werden Dich unterstützen. Setze nicht den Verstand mit seinen Erwartungen an die erste Stelle, sondern Dein Gefühl, das aus Deiner Seelenfrequenz genährt wird. Die Wege Deiner Schöpfungen können dann ihre wundersame Heiligkeit offenbaren und zur Freude aller in die wahrnehmbare Wirklichkeit eintauchen. Die positiven Energien der blauen Hand werden sich wahrscheinlich in Hilfsbereitschaft, Hingabe, Heilung und Selbstlosigkeit äußern. Soziale Kräfte des Zusammenhaltes und der gegenseitigen Unterstützung geraten in den Blick. Suche in dieser Zeit gezielt nach verbindenden Elementen zwischen Dir und anderen Menschen, um Spaltung zu überwinden. Wir sind eine große Seelenfamilie mit unterschiedlichen selbst gewählten Aufgaben, lasst uns das nie vergessen.

 

Nun können Dinge bereits aus der Selbstwirksamkeit heraus Vollendung finden. Da der Zyklus bis in die nächste Zeit-Welle hinein mit dem Vorgang des anfänglichen Schöpfens verknüpft ist, geht es nicht so sehr um einen Abschluss, sondern um Zwischenschritte, die notwendig sind, um die übergeordneten Ziele später zu erreichen. 

 

Die Schattenseiten entspringen der mangelnden Verbindung zur Herzkraft. Wenn sie fehlt, ist der Selbstzweck nicht mehr gegeben. Manipulation, Machtmissbrauch, versteckte Ziele, Ohnmacht, Hörigkeit, Kontrolle und Zwänge sind die Folge. Auf der persönlichen Ebene mag es als Lernaufgabe darum gehen, die eigene Macht anzuerkennen und nicht weiter abzugeben. Sie ist positiv, wenn sie dazu eingesetzt wird, Werkzeug des Göttlichen zu sein. Dabei geht es nicht darum, Macht über jemanden zu haben und somit dem Ego zu folgen. Vielmehr ist sie ein Mittel, um mit Nachdruck im Sinne der Selbstwirksamkeit zu manifestieren. Heilige Zwecke sind Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe, Hingabe und die Umsetzung des Seelenplans. Dann wird Macht legitim und frei von niederen Beweggründen. Es kann auch bedeuten, sich abzugrenzen und für sich einzustehen.

 

Nutze den ersten Tag der Welle, um festzulegen, was Du in den kommenden 12 Tagen umsetzen möchtest und welche Schritte konkret getan werden sollen. Nimm die ganzheitlichen Aspekte aus der vorangegangenen Zeit-Welle des weißen Magiers mit auf. Verbinde Dich immer wieder auf allen Ebenen mit der Natur und Mutter Gaya, da der Zugang zu den Naturreichen und dessen Kräfte weiterhin erleichtert ist. Darüber hinaus erwartet uns eine Energie der Öffnung. Erwarte das Unerwartete. Im besten Sinne.

Schöpferkraft dient dem Leben.

 

Portaltag 26.6.2022: Hingabe und Vertrauen!

Portaltag 26.6.2022

Kin 39: Blauer Regensturm 13 in der Zeit-Welle der blauen Hand.

Am dritten Portaltag im Juni ereignet sich der Höhepunkt der Heilungswelle der blauen Hand. Es werden transformierende Kräfte mobilisiert, die sich innen wie außen manifestieren können.

 

Ein Geschenk liegt in der heutigen Energieerhöhung, die ihrer Natur nach Sublimierung auslöst und unterstützt. Weiterhin geht es um Balance, Heilung und die Ausrichtung auf die göttlichen Ebenen in Verbindung mit dem Seelenweg.    

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net                       

Die Ziele Deines Herzens, die Dir vielleicht schon lange bekannt sind, können nun durch Selbsterneuerung in die schöpferische Umsetzung kommen. Die Energien verfeinern sich. Das bedeutet ganz konkret, dass sich heute womöglich Veränderungen zeigen oder ankündigen. Wenn Du bereits auf Deinem göttlich geführten Pfad wandelst, ist dies vielleicht eher subtil als veränderte Hintergrundschwingung fühlbar. In jedem Fall ist Bewegung im Feld!

 

Was nun endet oder im Begriff ist, sich zu wandeln, war entweder nicht mehr dienlich oder noch nicht fein genug. Wisse, dass nichts, was zu Dir gehört, abhanden kommt. Die Energien arbeiten immer für Dich. Wenn Dir ein Abschied oder eine Veränderung schwerfällt, dann nimm Deine Trauer an und lass sie durch Dich hindurchfließen. Achte und ehre Deine Gefühle, halte sie jedoch nicht fest. Dann bist Du bereit, die göttlichen Geschenke zu erkennen, anzunehmen und Dich für das Größere zu öffnen. Dies ist ein zutiefst natürlicher Prozess im menschlichen Erleben. 

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net  

Begrüßen wir die Unterstützung, die uns heute zuteil wird. Jeder Kampf wird nun besonders kräftezehrend sein, weil sich der Fokus und somit die Energie gegen die übergeordneten Kräfte richtet. Hingabe und Vertrauen sind Schlüssel, um die Segnungen in diesen starken Impulsen zu erkennen. Leiste keinen Widerstand und lass die kosmischen Kräfte für Dich wirken. Sie bereiten uns auf die kommende Welle vor, die bereits morgen beginnt. Bewege Dich aufmerksam, präsent und achtsam durch diesen besonderen Tag und verbinde Dich immer wieder mit Deiner höheren Führung! Nutze jede Gelegenheit, um aus dem Herzen zu geben und zu handeln. Die Kraft der 13 bringt einen Höhepunkt zum Ausdruck, der uns bereits für das Neue öffnet, das morgen mit der Zeit-Welle der gelben Sonne beginnt. 

 

Alles folgt einer höheren Ordnung!

 

Zeit-Welle Gelbe Sonne 27.6. - 9.7.2022: Verbundenheit!

Portaltage Juni 2022, Zeit-Welle Gelbe Sonne 27.6. - 9.7.2022

Mit der gelben Sonne erhalten wir die vierte Zutat im Prozess des Beginnens. Nun dürfen wir uns vollends darüber klar werden, was unser Seelenweg für die kommenden Monate für uns bedeuten soll. 

 

Bedingungslose Liebe und Feuerkraft sind entfacht, leuchten uns den Weg, zeigen, was noch im Dunkeln liegt. Wir werden daran erinnert, dass wir alle Gotteskinder sind. Das Christusbewusstsein unterstützt uns ganz besonders in dieser Zeit-Welle mit seinen versöhnlichen und verbindenden Kräften.                  

 

Eine warmherzige Zeit der Herzöffnung steht uns bevor. Erkenntnisse über unsere eigenen und die kollektiven Schatten können enthüllend und gleichzeitig heilsam wirken. Auch in dieser Zeit geht es wieder darum, unsere ungeliebten Anteile, Zweifel und Ängste anzusehen und zu transformieren. Wir werden gerade jetzt massiv durch die kosmischen Kräfte dabei unterstützt. 

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Wenn Du bereits emotionale Schattenarbeit getan hast, wird die bedingungslose Liebe in Dir verstärkt sein. Sie kann eine sehr angenehme und glückliche Zeit einleiten, in der Bewusstseinssprünge und Erleuchtungserlebnisse zu tiefer kosmischer Weisheit führen. Dann fühlst Du Dich mit allem verbunden, mit Liebe genährt und immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. 

 

Im Schatten können sich Egokräfte zeigen und zu Verhaltensweisen führen, die Trennung und Abspaltung verstärken. Da die Energien in die Versöhnung streben, können solche Elemente jedoch gerade jetzt in eine höhere Bewusstseinsstufe überführt werden. Wir erhalten die Chance, einen weiteren Schritt auf dem Weg des Erwachens zu tun. Auch im Kollektiv wird erneut eine Welle der Bewusstwerdung ausgelöst.

 

Liebe heilt! 

 

Portaltag, 30.6.2022: Alles ist in Dir!

Portaltag Donnerstag, 30.6.2022

Kin 43: Blaue Nacht 4 in der Zeit-Welle der gelben Sonne.

Der letzte  Portaltag im Juni vereint die göttliche Erleuchtungskraft mit unserer Seelenweisheit. Tief in uns ist der göttliche Funke angelegt, der nun besonders leicht zugänglich ist.

 

Eine Synchronisierung der Ebenen ermöglicht uns, besondere Erfahrungen zu machen und unsere dreidimensionale Welt durch weitere Daseinsbereiche zu bereichern. Die blaue Nacht enthält universelle Wahrheit und Mysterien. Meditation, Ruhe und innere Einkehr verbinden Dich heute ganz besonders mit der Kraft der Wunder. Lass Erwartungen ruhen und öffne Dich für Deine eigene Magie. Atme und spüre den Zauber, der durch Dich in Erscheinung treten möchte. Empfange die göttlichen Gaben.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Halte Dich selbst jederzeit für würdig und übe Dich heute in absichtslosem Wahrnehmen, da dies die Brücke ist, über die tiefe Prozesse zur Vollendung finden. Nimm immer wieder die Perspektive des Beobachters ein. Achte auf Deine Träume und Deine Intuition. Wenn Dir danach ist, kannst Du heute ein Ritual Deiner Wahl zelebrieren, um eine Einladung an Dein eigenes Erwachen und das Sichtbarwerden Deiner vollkommenen Heiligkeit zu überbringen.

©Djamila Metiche, alle Rechte vorbehalten. www.bewusstseinswerkstatt.net 

Fülle ist ein weiterer Aspekt der blauen Nacht. Hier dürfen wir aus der Unendlichkeit schöpfen. Mangel ist ein Konstrukt, das den universellen Prinzipien widerspricht. Wenn Du die heutige Zeitqualität nutzen möchtest, hast Du die Möglichkeit, Dich mit der kosmischen Fülle und der bedingungslosen Liebe zu verbinden. Auf diese Weise werden unwahre Annahmen, die Deine Kraft mit einem Schatten versehen, auf höchster Ebene wieder mit der Vollkommenheit verbunden. Es ist nicht so, als hätte Dir jemals etwas gefehlt! Die unendlichen Möglichkeiten wurden lediglich für Dich unsichtbar. Sie warten jeden Augenblick auf Dich, damit Du Dich erinnerst, was Dein wahrer Ursprung ist. Die Kraft der 4 schenkt uns heute einen Sinn für Ordnung und Struktur. Sie hilft uns, unsere Seelenweisheit konkret in die Materie zu integrieren.

 

In Deiner Tiefe findest Du alles, was Du willst! 

 

Einen gleichsam tiefen und leichten Monat wünscht Dir

Deine Djamila

 

 

Die Texte zu den Portaltagen sind und bleiben kostenlos. Wenn Dich meine Texte inspirieren, so ist mir das der größte Lohn! Wenn Du den Impuls verspürst, Deine Wertschätzung darüber hinaus auszudrücken, ist dies auch auf diesem Wege möglich und willkommen. Du unterstützt mich auf diese Weise bei der Realisierung meines Herzenswunsches in Form eines schönen Seelenortes mit eigenem Garten. 

Liebsten Dank für die vielen Großzügigkeiten, die mich in Form von Nachrichten

und Geschenken bereits erreicht haben!

 

Djamila Metiche

DE62 3705 0198 1932 2323 15

Paypal: mila158@gmail.com

Bitte mit Betreff "Dankeschön"

 

Merci


Online Coaching Masterclass beginn 14.12.2022

Bitte lass mir Deine Mailadresse zukommen, wenn Du am Infoabend teilnehmen möchtest.

Jubiläum
Logo Bewusstseins.Werkstatt

Bewusstseins.Werkstatt bei Instagram
Bewusstseins.Werkstatt auf YouTube
Telegram Bewusstseins.Werkstatt