· 

Entdecke den tanzenden Derwisch in Dir

7.4.2020, 14:48 Uhr

Heute möchte ich hier einen Text teilen, der mich gestern erreicht und sehr inspiriert hat. 

 

Der bevorstehende Sturm – ein praktischer Leitfaden für Glück und Gelingen im 21. Jahrhundert

Von Richard Rudd

(Der englische Originalartikel bereits am 6. September 2018 erschienen und auf www.genekeys.com/resources/#articles nachzulesen)

 

Wir leben in der Zeit des Großen Wandels – einer beispiellosen und außergewöhnlichen Zeit in der Geschichte der menschlichen Evolution. Es ist wahrscheinlich, dass im 21. Jahrhundert Zeiten kommen werden, in denen wir mit Chaos und Niedergang konfrontiert sind. Wie wir auf solche Zeiten reagieren, wird unsere Zukunft und die Zukunft unserer Spezies bestimmen. Der folgende Leitfaden soll dir als Anregung dienen. Kontempliere die untenstehenden Punkte und lass sie in deinem Leben wirksam werden, so dass du, wenn Zeiten größerer Intensität auftreten, vorbereitet und mit einem Geist tiefen Vertrauens und tiefer Liebe in den Sturm hineingehst.

 

1. In Zeiten der Herausforderung zeigen sich immer die strahlendsten Wesen

Wir treten in eine Zeit ein, in der viele Herausforderungen zu erwarten sind, sowohl individuell als auch kollektiv. In solchen Zeiten breitet sich die Angst wie ein Lauffeuer aus und die Mehrheit wird vom schieren Überlebensinstinkt gesteuert. Doch diejenigen, die seit vielen Jahren ihre innere Arbeit machen, haben jetzt die Gelegenheit, zu leuchten und sich auszudehnen und ihr Licht mit anderen zu teilen. Die Welt wandelt sich, und in solchen Zeiten brauchen die Menschen Führung durch Vorbilder. Diese Zeit eignet sich hervorragend, um alte Muster zu durchbrechen und die Frequenz deines Lebens exponentiell zu erhöhen.

Tief im Kollektiv erwacht ein schlummernder Riese, und aus seinem Herzen strömt Licht und Liebe. Wenn du die Wahrheit dieser Worte erkennst, dann weißt du sicher auch, dass dies deine Zeit ist – die Zeit, auf die du dein ganzes Leben lang stillschweigend gewartet hast.

 

2. Deine tiefste, verwegenste innere Führung ist das Einzige, worauf du bauen kannst

In Zeiten des Wandels gibt es kaum etwas im Außen, worauf man sich verlassen kann – der natürliche Ort, um Stabilität zu finden, liegt also im Inneren. Je sicherer du in deiner inneren Führung und ihrer höchsten Frequenz verankert bist, desto mehr werden sich andere in dieser Zeit zu dir hingezogen fühlen. Wenn die Mehrheit zurückschreckt und sich Sorgen macht, musst du risikofreudig sein – du musst deinem verwegensten, exotischsten Wissen darüber, wer du bist und warum du wirklich hier auf diesem Planeten bist, vertrauen. In deiner DNA ist eine tiefe Reinheit – jetzt ist es an der Zeit, sie wirklich hervorscheinen zu lassen. Du bist wie der Langstreckenläufer, der eher im Hintergrund mit dem Rennen Schritt hielt, aber die ganze Zeit über seine inneren Kraftreserven im Verborgenen bewahrte.

Jetzt ist es an der Zeit, dich von der Herde zu lösen und sie die ungeheure Vitalität und Liebe sehen zu lassen, die immer in dir verborgen lag.

Jetzt ist es an der Zeit, die volle Kraft deiner Liebe auf die Welt loszulassen!

 

3. Gemeinsam sind wir stark – finde deine wahren Verbündeten

Unsere kollektive Entwicklung nähert sich einer finalen Weggabelung. Ein Weg führt in die Zukunft und einer in die Vergangenheit. Die DNA, die sich den neuen evolutionären Kräften nicht anpasst, wird nach und nach die Welt verlassen. So wird alte DNA bereinigt und aus dem globalen Genpool gelöscht, was in Zukunft zu einem unvermeidlichen weltweiten Bevölkerungsrückgang führen wird. Es ist wahrscheinlich, dass diese alte Energie nicht stillschweigend verschwindet. Die neue mutierte DNA hingegen muss sich auf der materiellen Ebene neue Strukturen schaffen – und deshalb wird eine neue Weltanschauung entstehen –

in Wissenschaft, Technik, Wirtschaft und Regierung. Aber das alles wird einige Zeit dauern.

Es geht jetzt vor allem darum, jene Kräfte zu erkennen, die zur Veränderung bereit sind, und sich mit ihnen zu verbinden.

Jetzt ist die mythische Zeit, in der die Stämme sich finden – verkörpert durch die DNA, die eine neue Art von Mensch entstehen lässt, einen spirituell, sozial und physiologisch neuen Menschen. Wir müssen daher wissen, wo wir unsere Energie einsetzen. Energie, die sich der Entwicklung verweigert, erschöpft deine Ressourcen, also musst du sie einfach sanft

loslassen.

Es entstehen vielerlei neue Möglichkeiten, sich mit anderen zusammenzuschließen. Wir brauchen den Weg der Gemeinschaft – der Allianz – nicht zu fürchten. Eine echte Allianz wird uns nicht weniger, sondern mehr kreative Freiheit ermöglichen.

Wenn sich eine Gruppe um dasselbe hochfrequente Grundverständnis herum versammelt, wird das Wachstum der Einzelnen in dieser Gruppe enorm beschleunigt.

Es gibt neue fraktale Gruppierungen von Menschen, die darauf warten, zusammenzuarbeiten, die darauf warten, individuelle Begabungen, Ressourcen und Netzwerke außerhalb des alten Konkurrenzmodells miteinander zu teilen. Achte deshalb darauf, wer in deiner Nähe ist, und achte vor allem auf die besonderen Beziehungen, die in einem Vertrauen ohne Worte und in natürlicher Hingabe wurzeln. Diese Beziehungen stellen eine Quelle großer innerer Kraft für dich dar, und mehr noch, sie weisen dir den Weg in die Zukunft. Arbeite mit solchen Beziehungen, trefft euch regelmäßig, betrachtet die verborgene höhere Bestimmung in der Beziehung und vertraut auf den Traum, der aus dieser Liebe hervorgeht.

 

4. Der Wohlstand liegt im Wesentlichen

Eine Veränderung, die in diesem Jahrhundert wahrscheinlich eintreten wird, betrifft die Machtverhältnisse. Das Geld wird seine Macht in der Welt zusehends verlieren, und diejenigen, die sich ihm verschworen haben, werden verkümmern. Diese wirtschaftliche Transformation hat einen großen Vorteil. Sie lädt jeden von uns ein, zu bedenken, was wesentlich ist. Es ist eine Zeit des großen Reduzierens und der Verschlankung. Eine der tiefsten esoterischen Wahrheiten ist: Wie du eine Sache tust, tust du alles. Es gibt so viele Bereiche unseres Lebens, in denen Energie für Unwesentliches verwendet wird. Deshalb ist es entscheidend, sich bewusst zu sein, was wesentlich ist.

Schönheit zum Beispiel ist wesentlich. Geld, das für Schönheit ausgegeben wird – also für die Wertschätzung innerer Schönheit – ist für dich genauso wichtig wie Essen.

 

Die Welt ist vom Unwesentlichen absorbiert und sehnt sich doch nach dem Wesentlichen. Das ist eine natürliche Grundlage für Wohlstand – und der Weg, andere in ihre innere Schönheit führen. In der kommenden Zeit werden wir das wahre Gesicht eines jeden sehen. Einige werden den Kuss der Gnade spüren, andere werden dem Feuer der Schande begegnen. Die Gnade wird vor allem dort landen, wo die Gemeinschaft geeint und stark ist. Überall werden die Menschen Kompromisse eingehen, aber das Einzige, was man niemals aufs Spiel setzen darf, ist die Integrität.

Integrität gepaart mit Geduld ruft immer die Kraft der Gnade herab.

In den kommenden Zeiten wird die Gier nachlassen. Fett ist der Treibstoff des Wandels, deshalb werden wir überall erleben, wie Fett verbrannt wird – in den Brieftaschen der Menschen, in ihrem Lebensstil, in ihren Emotionen und sogar in ihrem Körper. Fett behindert den Energiefluss, und wahrer Wohlstand lebt vom Fließen. Geld kommt herein; Geld wird weitergegeben, investiert, verschenkt, wiederverwertet, genossen. Die Wirtschaft ist übergewichtig, die Bevölkerung ist übergewichtig, der Planet stöhnt und seufzt! Diese Fettleibigkeit ist wunderbar, weil sie den Großen Wandel vorantreibt. Es ist daher klug, dein Leben und dein Verhalten genau anzuschauen, um zu sehen, wo du Fett ansammelst.

Es ist eine Zeit der Verschlankung, und auch wenn die Fettverbrennung wehtun kann, ist das Ergebnis immer wunderbar – du fühlst dich euphorisch!

 

5. Begib dich hinein in die Ekstase des Sturms

Du kannst gewiss sein: Ein großer Sturm steht bevor. Es wird jede Menge Unsicherheit, Pessimismus und verschiedenste Reaktionen geben. Bereits jetzt treibt uns der Wind nach drinnen. Du musst dir also überlegen, wie du diesem Wirbelsturm begegnen willst.

Du hast nur eine Wahl – dich zusammenziehen oder ausdehnen. Bloßes Überleben oder über dich hinauswachsen.

Natürlich wird der Sturm nicht ewig dauern, aber wenn er vorbei ist, wird die Welt anders aussehen. Es geht nicht einfach um einen weiteren sozioökonomischen Zyklus. Wir erleben hier das Finale eines ganzen Zyklus von Zyklen. Dieser Sturm kann uns mit seiner ganzen Kraft auf der materiellen Ebene treffen oder auch nicht – es gibt Dinge, die wir nicht wissen können. Sicher ist, dass dieser Sturm von innen kommt, tief aus dem Innern der genetischen und aurischen Substruktur der gesamten Menschheit. Im Lauf dieses Jahrhunderts wird sich eine Tür schließen, und wenn die Tür versiegelt wird, ist entschieden, wer mitspielt und wer geht. Diese Wahrheit ist eher auf einer kollektiven als auf einer persönlichen Ebene zu verstehen. Nichts von all dem ist persönlich. Der Geist von Gaia muss eine neue Form aufbauen und dazu muss sie ganz bestimmte DNA-Stränge aus dem globalen Genpool auswählen. Was danach noch übrig bleibt, wird einfach von alleine verschwinden.

Es sind mächtige, schwere karmische Kräfte am Werk in der Welt. Da wir noch nicht sehen können, was auf der materiellen Ebene wiedergeboren werden wird, macht das der Mehrheit umso mehr Angst. Und doch ist es überhaupt nicht beängstigend.

Es ist die wunderbarste, schönste und verheißungsvollste Zeit in der ganzen Menschheitsgeschichte.

 

Die Umarmung der Mutter ist reine Zärtlichkeit, während sie zusieht, wie ihre Küken schlüpfen. Sie weiß, dass viele der Küken es niemals schaffen werden, aber sie weiß auch, dass dies alles ganz natürlich ist.

In jedem von uns steckt ein Derwisch, und dieser Derwisch wurde für Momente wie die jetzigen geboren. Der Derwisch liebt den Sturm. Er betritt ihn mit weit ausgebreiteten Armen und fühlt seinen Rausch, wie er ihm durch Herz und Seele donnert. Für den Derwisch ist der Sturm Ekstase. Er gibt sich vollständig seiner rotierenden, elementaren Kraft hin und erhält so Zugang zum mystischen Auge in seinem Kern. Hier im Auge des Sturms ist alles still und friedlich. Vollkommene Einheit mit der Natur des Seins...

So solltest du in den Geist des kommenden Zeitalters eintreten – von einer immer tiefer werdenden Entspannung her. Vergiss das nie – sei der Derwisch und sitze den Sturm nicht einfach aus, indem du dich drinnen einschließt. Entspanne dich in seine wirbelnde Dynamik hinein und genieße den Rausch der neuen Kräfte, wenn sie in unsere Welt hinein explodieren.

Rufe sie herbei und finde die sich stets vertiefende Stille des Auges –

Das Auge, das weiß und sieht,

Dass alles Liebe und Liebe alles ist.

-------------

Dt. Übersetzung: Jasmin Schoch, Anna Bahlinger

Weitere Weisheiten von Richard Rudd findest du auf www.genekeys.com

Mit freundlicher Genehmigung von Jasmin Schoch und Anna Bahlinger. Vielen Dank!

 

Kraftvolles Om-Mantra mit Musik

Diese Musik bringt Energie und göttliche Kraft ins System.

Kurs in Wundern Lektion 4

Diese Gedanken haben keinerlei Bedeutung. Sie sind wie die Dinge, die ich in diesem Raum sehe (auf dieser Straße, von diesem Fenster aus, an diesem Ort)

 

Bitte wende den heutigen Leitgedanken auf Deine Gedanken an. Bitte nimm Dir wenige Minuten Zeit und stelle Dir einen Wecker. Jeder Leitgedanke kann mehrere Tage lang geübt werden, wenn Dir danach ist. Bitte beachte die Reihenfolge und bitte wende nur einen, und nicht mehrere, Leitgedanken pro Tag an.

 

Dein Satz könnte heute so aussehen:

Dieser Gedanke über ......  hat keinerlei Bedeutung. Er ist wie die Dinge, die ich in diesem Raum (auf dieser Straße usw.) sehe.

 

Diese Übung soll Dir dabei helfen, Beurteilungen aufzugeben und Deine Identifikation mit Deinen Gedanken zu lockern. Du bist nicht Deine Gedanken. Du bist der Denker. Das kannst Du nur erfahren, wenn Du Dich nicht weiter mit Deinen Gedanken verwickelst. Dahinter erkennst Du, wer Du wirklich bist. Was für ein Segen.

 

Love,

Deine Djamila

Bewusstseins.Werkstatt Logo

Bewusstseins.Werkstatt findest Du auch auf Instagram und Facebook