· 

Glutenunverträglichkeit? Rezept: Köstliches Buchweizenbrot selber backen

Glutenfreies Brot einfach selber backen

Rezept Glutenfreies Brot, Rezept Buchweizenbrot

Wer auf Gluten in den herkömmlichen Getreidesorten verzichten möchte oder muss, hat hier eine schmackhafte Alternative.

 

Buchweizen ist ein Pseudogetreide, das kein Gluten enthält. Es ist sehr gut bekömmlich, hat zahlreiche Ballaststoffe und Mineralien und schmeckt leicht nussig. In Deutschland sind reine Buchweizenbrote kaum erhältlich.

 

Das Buchweizenbrot ist leicht selbst herzustellen. Geschmack und Konsistenz lassen keine Wünsche offen.

Rezept Buchweizenbrot im Bräter

Zutaten für ein kleines Buchweizenbrot

400 g Buchweizenmehl (zum Beispiel aus dem Bio-Supermarkt)

1 1/2 TL Salz

1/4 Würfel Hefe

1/2 TL Honig

320 ml lauwarmes Wasser

-Nach Belieben Kräutersalz oder Brotgewürzmischung

-Ebenfalls nach Belieben Nüsse, Kerne, Leinsamen, Chia o.ä.

 

Als Form können Sie einen kleinen Bräter oder einen herkömmlichen Topf mit Deckel nehmen, Durchmesser ca. 16-20cm

Mischen Sie das Buchweizenmehl mit dem Salz und ggf. mit den zusätzlichen Zutaten Ihrer Wahl. Verrühren Sie die Hefe mit dem Honig und geben Sie die Mischung zum Mehl. Fügen Sie nun das Wasser hinzu, kneten Sie die Masse, bis alles gut durchmischt, ist und stellen Sie sie über Nacht zugedeckt in den Kühlschrank. Stellen Sie den Teig am nächsten Tag ein bis drei Stunden vor dem Backen ins Warme, damit der Teig noch etwas gehen kann.

 

Bestäuben Sie eine Arbeitsfläche mit Mehl. Legen Sie den Teig darauf und klappen Sie ihn ein paar Mal von den Seiten zur Mitte hin um. Nun ist er bereit, um mit der offenen Seite nach unten in den Bräter gelegt zu werden.

Jetzt nur noch backen:

 

7 Minuten bei 250 Grad mit geschlossenem Deckel

35 Minuten bei 230 Grad mit geschlossenem Deckel

15 Minuten ohne Deckel bei 230 Grad

 

Durch das Backen mit Deckel bekommt das Brot eine schmackhafte Kruste.

Et Voilà!