· 

Rückführung: Ein Blick in vergangene Leben

Vorleben und karmische Begegnungen durch eine Rückführung bewusst machen

Wer hat nicht schon seltsame Parallelen in seinem Leben entdeckt. Plötzlich taucht ein Mensch in unserem Leben auf, bei dem wir den Eindruck nicht loswerden, dass man sich bereits aus einem vergangenen Leben kennt. 

 

Wenn die Beziehung, welcher Art auch immer, gut läuft, ist es ein Genuss. Eine buchstäblich wunderbare Zeit steht an, in der Dinge möglich werden, die vorher nicht denkbar waren.

 

Wenn sich allerdings Schwierigkeiten auftun, kommen oft starke Gefühle ins Spiel. Eine besondere Intensität kann sich hier zeigen. Nicht selten erscheinen in dem Ausmaß nie gekannte Ohnmachtsgefühle und eine besondere Verletzlichkeit, in Verbindung mit der Unfähigkeit, loszulassen. Auch bei Dualseelenbegegnungen stellt sich oft die Frage nach Karma und vergangenen Leben. 

 

Karma: Wiederholungen von Situationen und Begegnungen

Rückführung, Karma

Die Vorleben wirken dann auf das aktuelle Leben ein. Das bedeutet, dass sich Situationen in gleichen oder ähnlichen Konstellationen wiederholen. Die Geschlechter und Rollen können variieren.

 

Oft hinterlassen familiäre Bindungen oder Liebesbeziehungen karmische Spuren. Beispielsweise können Eheversprechen weiter wirken oder Irritationen entstehen, wenn einer der Partner vormals ein Elternteil des anderen war.

 

Rückführung: Karma erkennen, Karma beenden

Rückführung, Karma

Die Wiederholung von Karma macht natürlich unfrei, da ein Muster abläuft, das uns in unserer Entscheidungsfreiheit einengt. Es sei denn, das Muster oder die Geschehnisse werden bewusst gemacht.

 

Die Rückführung ist deshalb so wertvoll, weil sie uns zeigt, wie die zugrunde liegende Struktur, also das Muster und die damit zusammenhängende gegenwärtige Situation, verknüpft sind. Der Erkenntnis folgt die Lösung. Damit kann die Rückführung ihre heilsame Wirkung entfalten, da nun günstigere Entscheidungen getroffen werden können. 

 

Darüber hinaus kann eine Rückführung in die Zeit zwischen den Inkarnationen stattfinden. Hierbei wird die Seelenebene angesteuert. Dabei geht es dann um die Lebensaufgabe und die Ziele, die sich die Seele mit Blick auf die letzte Inkarnation für die nächste gesetzt hat. Auch hier findet sich gerne ein Schlüssel für ein tiefes Verständnis der aktuellen Lebensumstände.

 

Erfahrungsgemäß zeigt eine Rückführung

  • unerlöste Themen
  • sich wiederholende Verbindungen zu bestimmten Menschen
  • karmische Beziehungen
  • soziale Zusammenhänge
  • die Lebensaufgabe
  • Muster, die sich über mehrere Inkarnationen hinweg wiederholen
  • Lernaufgaben

 

Bewusstseins.Werkstatt Logo